Confed Cup 2013

 Wie jedes Jahr vor Weltmeisterschaften findet auch vor der WM 2014 mit dem Confed Cup 2013 der große Test im Gastgeberland Brasilien statt.

Neben dem Weltmeister Spanien werden beim Confed Cup 2013 die sechs Kontinentalteilmeister und Gastgeber Brasilien teilnehmen. Brasilien ist gesetzt, weil die WM 2014 ja bekanntlich im Land des fünffachen Weltmeister ausgetragen wird. Daneben werden Nigeria für Afrika, Japan für Asien, Mexiko für Nord- und Mittelamerika, Tahiti für Ozeanien und Uruguay für Südamerika um den Confed Cup 2013 spielen. Italien startet als Nachrücker für Weltmeister Spanien. Als Vize-Europameister rücken die Italiener für Europa- und Weltmeister in den Confed Cup 2013 nach.
Die Teilnehmer und Gruppen des Confed Cup 2013
Gruppe A
TeamLand SpieleGUVTorePunkte
1Brasilien339:29
2Italien3218:86
3Mexiko3123:53
4Japan
334:90
Gruppe B
TeamLand SpieleGUVTorePunkte
1Spanien3315:19
2Uruguay32111:36
3Nigeria3127:63
4Tahiti331:240
Der Spielplan des Confed Cup 2013
Gruppe A
TerminTeam 1 -Team 2 Ergebnis
15. Juni, 16:00 Uhr, BrasíliaBrasilien-Japan
3:0 (1:0)
16. Juni, 16:00 Uhr, Rio de JaneiroMexiko-Italien1:2 (1:1)
19. Juni, 16:00 Uhr, FortalezaBrasilien-Mexiko2:0 (1:0)
19. Juni, 19:00 Uhr, RecifeItalien-Japan
4:3 (1:2)
22. Juni, 16:00 Uhr, Belo HorizonteJapan
-Mexiko1:2 (0:0)
22. Juni, 16:00 Uhr, Salvador da BahiaItalien-Brasilien2:4 (0:1)
Gruppe B
TerminTeam 1 -Team 2 Ergebnis
16. Juni, 19:00 Uhr, RecifeSpanien-Uruguay2:1 (2:0)
17. Juni, 16:00 Uhr, Belo HorizonteTahiti-Nigeria1:6 (0:3)
20. Juni, 16:00 Uhr, Rio de JaneiroSpanien-Tahiti10:0 (4:0)
20. Juni, 19:00 Uhr, Salvador da BahiaNigeria-Uruguay1:2 (1:1)
23. Juni, 16:00 Uhr, FortalezaNigeria-Spanien0:3 (0:1)
23. Juni, 16:00 Uhr, RecifeUruguay-Tahiti8:0 (4:0)
Endrunde
TerminRundeTeam 1-Team 2Ergebnis
26. Juni, 16:00 Uhr, Belo HorizonteHalbfinale2:1
27. Juni, 16:00 Uhr, FortalezaHalbfinale7:6 n.E. (0:0)
30. Juni, 13:00 Uhr, Salvador da BahiaSpiel um Platz 32:3 n.E. (1:1)
30. Juni, 19:00 Uhr, Rio de JaneiroFinale3:0

Deutschland ist leider nur im Fernsehen dabei

Die deutsche Nationalmannschaft hat es als dreifacher Weltmeister leider nicht geschafft sich zu qualifizieren und muss sich den Test für die WM 2014 im Fernsehen anschauen. Dazu hätten sie Europameister werden müssen. Doch das wurde bekanntlich im letzten Jahr Spanien. Deutschland verlor im Halbfinale gegen Angstgegner Italien mit 1:2, nachdem sie sich im Viertelfinale noch eindrucksvoll gegen Griechenland durchsetzen konnten. Es ist schon eine Weile her als Deutschland das letzte Mal beim Confed Cup mitspielte. Das war 2005 und zwar nur weil Deutschland als Ausrichter der Weltmeisterschaft im folgenden Jahr automatisch qualifiziert war. Mit 2:3 scheiterte damals die Truppe von Bundestrainer Jürgen Klinsmann im Halbfinale am späteren Sieger Brasilien. Beim letzten Confed Cup in Südafrika 2009 konnten sie ebenfalls nicht dran teilnehmen, denn auch 2008 verlor die deutsche Fußball Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz das Finale gegen den späteren Weltmeister Spanien. Vor der WM 1998 waren sie als Europameister von 1996 für den Cup in Saudi Arabien zwar qualifiziert, verzichteten jedoch auf eine Teilnahme. Stattdessen nahm Tschechien als zweiter der Euro 1996 daran teil.

Der Confed Cup 2013 im Fernsehen

Doch alle Fußballfans können sich freuen. Der Confed Cup 2013 wird diesmal ausführlich übertragen. Auch für die Sendeanstalten ist es ein erster Test für die Übertragung der WM 2014 aus Brasilien.
Die öffentlich rechtlichen Sender ARD und ZDF, sowie Privatsender Sport 1 haben sich die Rechte für die Übertragung des Confed Cup 2013 im Fernsehen gesichert. Ähnlich wie es bei der WM 2014 in Brasilien zumindest geplant ist, werden vom Cofed Cup 2013 fast alle Spiele im Fernsehen übertragen. Lediglich das Spiel des ehemaligen Weltmeister Uruguay gegen Tahiti am 23.06. wird nicht im Fernsehen gesendet.
Sport1 wird vom 15. Juni bis zum 30.juni 2013 insgesamt acht Spiele live im Fernsehen zeigen. Unter anderem überträgt der Privatsender auch das Eröffnungsspiel Brasilien gegen Japan am 15. Juni.

Der sportliche Wert

Sportlich gesehen ist der Gewinn des Cofed Cup 2013 wohl eher zu vernachlässigen und eine schöne Einstimmung für die Fans. Für die Teams ist es eine erste Standortbestimmung für die WM 2014, nicht mehr aber auch nicht weniger. Die beiden letzten dieser WM Tests im Jahr 2005 in Deutschland und 2009 in Südafrika gewann Brasilien. Der Weltmeister von 1958, 1962, 1970, 1994, 2002 schied jedoch jeweils im Jahr darauf bei der Weltmeisterschaft schon im Viertelfinale aus. Es wäre also gerade für Brasilien kein gutes Omen diesen Confed Cup 2013 zum dritten Mal in Folge zu gewinnen. Brasilien will im eigenen Land bei der WM 2014 natürlich Weltmeister werden.

Weitergehende Links
© 2013 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014