WM-2014.net > Wettquoten > Costa Rica gegen England WM-Tipp und Wettquoten

Costa Rica gegen England WM-Tipp und Wettquoten

Veröffentlicht: Dienstag, 24. Juni 2014 um 17:13 Uhr

Costa Rica gegen England

Es gibt bei einer Fußballweltmeisterschaft immer wieder Teams, die es schaffen jeden Experten positiv zu überraschen und Mannschaften, die weiter unter den eigenen Erwartungen zurückbleiben. Die Begegnung Costa Rica gegen England in der WM-Gruppe D gehört eindeutig in diese Kategorie, da kaum ein Experte mit einem derartigen Abschneiden der Costa Ricaner gerechnet hätte. Das Spiel wird in ZDF Info ab 18 Uhr gezeigt.

Das Team steht nach dem zweiten Spieltag in der WM-Gruppe D mit sechs Punkten und einer Tordifferenz von 4:1 Toren sensationell auf dem ersten Platz und hat sich mit dem grandiosen 1:0 Sieg über Italien am zweiten Spieltag bereits den Einzug in das Achtelfinale gesichert. Auf der Gegenseite steht mit England, dem Mutterland des Fußballs, ein Team, welches das Achtelfinale nach dem zweiten Spieltag bereits nicht mehr erreichen konnte. Eine herbe Enttäuschung für die britische Mannschaft. Wer jetzt jedoch denkt, dass ein WM-Tipp in dieser Begegnung nicht mehr lohnen würde, der irrt sich gewaltig. Die britische Fußballseele hat gelitten und die „Three Lions“ möchten sich zumindest mit Anstand aus dem Turnier verabschieden!

costa-rica-england

Fußball der Vergangenheit trifft auf Fußball der Zukunft
Galten die Engländer vor dem Beginn des Turniers, gemessen an den Wettquoten, als ein Kandidat für das Achtelfinale, so wurde so mancher WM-Tipp durch die enttäuschenden Ergebnisse über den Haufen geworfen. Die teilweise guten Leistungen wurden nicht durch Ergebnisse belohnt sodass die britischen Kicker bereits vor dem Aus stehen. Betrachtet man sich die Wettquoten vor der Begegnung Costa Rica gegen England, so darf man jedoch von einem guten Abschied ausgehen! Costa Rica ist bereits durch und viele Experten erwarten ein Spiel im Schongang, während England zumindest einen Sieg erringen möchte!

mybet-wm2014-468x60

Das Mutterland des Fußballs als Favorit bei mybet
Die britische Premier League gilt als eine der stärksten Ligen in ganz Europa, auch wenn die Nationalmannschaft Englands dies bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien nur in Ansätzen zeigen konnte. Für die Begegnung Costa Rica gegen England werden die Briten dennoch mit einer Siegesquote von 1,9 als Favorit gehandelt, da die „Three Lions“ um die Ehre spielen während für Costa Rica das Achtelfinale ansteht. Die Wettquoten für einen Sieg Costa Ricas sind mit 3,9 entsprechend hoch. Ein Remis dieser Partie wird mit 3,7 gehandelt. Im Grunde genommen gute Zahlen für einen entsprechenden WM-Tipp!

 mybetInterwettenTipico
Sieg England1,91,851,8
Unentschieden3,73,83,8
Sieg Costa Rica3,93,84,3

Die Prognose von Interwetten
Auch bei Interwetten wird dem verletzten Fußballstolz des britischen Königreichs sehr viel Wert beigemessen. Die Briten sind auch hier mit einer Siegesquote von 1,85 bei den Wettquoten klarer Favorit, während Costa Rica mit 3,8 eher eine Niederlage prognostiziert wird. Ein Remis der Begegnung Costa Rica gegen England in der WM-Gruppe D wird bei Interwetten ebenfalls mit einer Quote von 3,8 gehandelt sodass der WM-Tipp auf einen Sieg der Briten als Sicherheitstipp gelten dürfte.

Die Wettquoten von Tipico
So wie bei den meisten anderen Online Wettanbietern auch wird die Begegnung Costa Rica gegen England bei Tipico gesehen. Auch hier vermuten die Experten dass sich England mit Anstand aus der WM-Gruppe D verabschieden möchte, da der Wettspieler für seinen richtigen WM-Tipp mit England als Sieger eine Quote von 1,8 erhält. Der Sieg Costa Ricas würde dem Wettspieler eine Quote von 4,3 einbringen während ein Remis mit dem Faktor 3,8 gehandelt wird.

Das Achtelfinale war sicherlich ein erklärtes Mindestziel der Engländer und der Stachel über das vorzeitige Scheitern dürfte tief sitzen. Dies kann für den WM-Tipp ein wichtiger Faktor sein!

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014