WM-2014.net > DFB-Team > Deutschland gegen Kamerun 2014: Testspiel gegen Finkes ‚Löwen‘ vereinbart

Deutschland gegen Kamerun 2014: Testspiel gegen Finkes ‚Löwen‘ vereinbart

Veröffentlicht: Montag, 26. Mai 2014 um 21:00 Uhr

Die deutsche Nationalmannschaft hat ein Testspiel gegen Kamerun vereinbart. Die Partie wird am 1. Juni in Mönchengladbach stattfinden, wobei der Gegner natürlich mit Hinblick auf die WM 2014 ganz bewusst wurde. Denn die von Volker Finke trainierten Kameruner sollen einen Vorgeschmack auf Gruppengegner Ghana geben.

deutschland-kamerun.jpg

Update 26.5.2014: Nun ist es demnächst so weit, das Spiel am 1.Juni findet statt und wird für die deutsche Fußballnationalmannschaft zur Standortbestimmung. Das Spiel in Mönchengladbach wird um 20:30 Uhr angepfiffen, die ARD überträgt das Fußballspiel live im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Nach dem Trainingslager des DFB-Teams im Passeiertal/Südtirol hat man sich eingespielt, Taktiken eingeübt und zum Team zusammengewachsen.

Das Testspiel, das vorletzte vor dem Abflug Richtung Brasilien, gegen Kamerun soll sich vor allem Bundestrainer Joachim Löw gewünscht haben, da er seine Mannen unbedingt „gegen eine starke afrikanische Mannschaft“ spielen lassen. In der Gruppenphase spielt Deutschland am zweiten Spieltag gegen Ghana, zudem lauten die Gegner Portugal und die USA (hier alle WM 2014 Gruppen und Spielplan im Überblick).

Kamerun-Samuel_Eto'o mustapha_ennaim(1) Finke freut sich auf „Kräftemessen“

„Den Gedanken dieses Länderspiels habe ich bereits im Rahmen der Endrundenauslosung in Brasilien mit Kameruns Trainer Volker Finke diskutiert. Diese Partie hat einen großen Reiz für beide Mannschaften“, erklärte DFB-Team Manager Oliver Bierhoff. Auch Volker Finke, langjähriger Bundesliga-Trainer und seit Mai dieses Jahres Nationaltrainer Kameruns, freut sich über die Vereinbarung. „Wir haben uns nach der Gruppenauslosung für die WM am 6. Dezember in Brasilien unterhalten, ob eine Begegnung zwischen beiden Teams möglich ist, jetzt bin ich froh, dass es für uns zu einem solchen Kräftemessen kommt“, sagte Finke gegenüber dem „kicker“.

Klose vs. Eto’o: Duell der Stürmer-Altstars

Vom Duell gegen die „unzähmbaren Löwen“, mit Stürmer-Altstar Samuel Eto’o in ihren Reihen, verspricht sich Löw natürlich wichtige Erkenntnisse für das Gruppenspiel gegen Ghana, wobei Ghana stärker einzuschätzen ist. Dennoch eine kluge Wahl seitens des DFB und Löw. Zum letzten Mal standen sich Deutschland und Kamerun 2004 gegenüber, wobei die deutsche Elf in Leipzig einen souveränen 3:0-Sieg einfuhr. Bemerkenswert: Kein geringerer als Miroslav Klose war bei der letzten Partie dabei und steuerte zwei Tore zum Erfolg bei. Den dritten Treffer steuerte Kevin Kuranyi bei. Der Stürmer-Routinier von Lazio Rom, der immer noch zum Stammpersonal der deutschen Elf gehört, wird wohl auch im Mai mitwirken.

DFB sucht noch weiteren Testgegner

Zehn Jahre später ist das Duell gegen das afrikanische Spitzenteam für den 1. Juni angesetzt und wird in Mönchengladbach über die Bühne gehen. Fünf Tage später wird die DFB-Auswahl dann in Mainz ein weiteres Testspiel absolvieren, wobei der Gegner noch nicht feststeht. Nach dieser Standortbestimmung geht es für den DFB-Tross Richtung Zuckerhut, um die Mission Weltmeistertitel zu starten.

Neben Kamerun wird Deutschland 2014 noch ein Länderspiel gegen Chile (5. März) sowie gegen Polen (13. Mai).

WM 2014: Kamerun mit Brasilien in einer Gruppe

Während die deutschen Gruppengegner bei der WM 2014 Portugal, Ghana und die USA heißen, wurde Kamerun in die Gruppe A gelost, wo man es mit Gastgeber und Topfavorti Brasilien, Kroatien und Mexiko zu tun bekommen wird. Hier dürfte es vor allem um den Kampf um den 2. Platz spannend und eng zu gehen.

Foto © mustapha_ennaim / Wikipedia

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014