WM-2014.net > Featured > Deutschland gegen USA – Jogi gegen Klinsi 2014

Deutschland gegen USA – Jogi gegen Klinsi 2014

Veröffentlicht: Donnerstag, 26. Juni 2014 um 15:32 Uhr

In der Gruppe G der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien kommt es am Donnerstag zu einem Wiedersehen zweier alter Bekannter, die bereits bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland sehr erfolgreich zusammengearbeitet haben. Jogi Löw in seiner Funktion als Bundestrainer trifft auf Jürgen Klinsmann, dem Nationaltrainer der USA, vor dem Hintergrund der Begegnung Deutschland gegen USA.

Update: Pressestimmen USA – Deutschland
Update: ZDF Liveticker USA-Deutschland

Deutschland-USA könnte unter sehr ungünstigen Umständen für eine von beiden Mannschaften das Aus bedeuten, während das andere Team definitiv ins Achtelfinale einziehen wird. Experten gehen jedoch davon aus, dass beide Mannschaften das Achtelfinale erreichen werden, da die Ausgangslage in der Gruppe G sowohl für Deutschland als auch für die USA recht positiv ist.

klinsmann

Beiden Mannschaften reicht ein Remis
Es mag bei vielen älteren Fußballfans einen faden Beigeschmack hervorrufen, dass sowohl dem Team von Jogi Löw als auch der Mannschaft von Jürgen Klinsmann ein Remis für das Erreichen des Achtelfinals ausreicht. Erinnerungen an vergangene Zeiten werden wach und Befürchtungen kommen auf, dass die Begegnung Deutschland gegen USA uninteressant werden könnte. Diese sind jedoch unbegründet, da es schließlich noch um den Gruppensieg in der Gruppe G geht und somit auch um die Konstellation des Gegners im Achtelfinale.

Video Jürgen Klinsmann vor dem Deutschland-Spiel

Die Tabelle der deutschen Gruppe G

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Deutschland 377:2
2USA 3
44:4
4Portugal 344:7
3Ghana 314:6

deutschland-usa

So geht es im Achtelfinale weiter!

Der Sieger der Gruppe G trifft im Achtelfinale auf den Zweiten der Gruppe H und es ist kaum denkbar, dass sowohl die USA als auch Deutschland dort gerne auf den derzeitig führenden Belgien treffen möchte. Ein großartiges Ergebnistaktieren kann also gewaltig nach hinten losgehen, zumal es im heutigen modernen Fußball sehr schwierig ist, angesichts des hohen Niveaus der Mannschaften, ein Remis direkt anzuspielen. Letztlich sind Jürgen Klinsmann und Jogi Löw auch nicht dafür bekannt vor dem Spiel eine Mauertaktik auszurufen um möglichst nur einen Punkt zu holen. Hier zu den Planspielen, wann Deutschland wie ins Achtelfinale einziehen würde.

Video: Klinsmann sieht Benachteiligung

Der US-Coach sieht sein Team nach dem unglücklichen 2:2 gegen Portugal bei der WM im Nachteil. Dieses und weitere Themen in den SPORT1 News.

Der 2.Spieltag der Gruppe G

Betrachtet man sich den zweiten Spieltag einmal objektiv so musste man feststellen, dass Deutschland den Schwung aus dem ersten Spiel gegen Portugal nur ganz bedingt mitnehmen konnte. Die sichere Abwehr bekam gegen das Team aus Ghana so manchen Riss und auch die Genauigkeit in der Offensive ließ so manches Mal zu wünschen übrig. Hier gilt es bis zum Donnerstag dringend an der Feinjustierung zu arbeiten. Auf der Gegenseite steht das von Jürgen Klinsmann, welches gegen Portugal einen Rückstand zwar drehen, aber letztlich nicht über die Zeit bringen konnte sodass man am Ende mit dem 2:2 nicht vollends zufrieden sein konnte.

In der Abwehr hat das Team der USA durchaus ihre Schwächen und auch der Torhüter ist nicht immer der sicherste. Die Begegnung Deutschland gegen USA wird mit Sicherheit sehr interessant werden, da hier zwei Spielsysteme aufeinandertreffen, die einander durchaus ähneln und mit Jogi Löw und Jürgen Klinsmann zwei äußerst unterschiedliche Trainercharaktere an der Seitenlinie tätig sind. Das deutsch-deutsche Trainer-Aufeinandertreffen verspricht daher Spannung und Dramatik, so dass sich das Einschalten in jedem Fall lohnen wird. Ein großes Fragezeichen steht indes noch hinter dem Einsatz von Jerome Boateng, der gegen Ghana mit muskulären Problemen ausgewechselt werden musste. Diese Position könnte allerdings mit Shkodran Mustafi oder Matthias Ginter duchaus qualitativ ersetzt werden während es in den restlichen Mannschaftsteilen der deutschen Elf keine bis jetzt Verletzungsausfälle geben dürfte.

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014