WM-2014.net > DFB-Team > Deutschland heute DFB-Aufstellung : Testspiel gegen Spanien

Deutschland heute DFB-Aufstellung : Testspiel gegen Spanien

Veröffentlicht: Dienstag, 18. November 2014 um 20:40 Uhr

spanien-deutschland2014

Deutschland muss heute Abende im prestigeträchtigen Testspiel gegen Spanien auf etliche Leistungsträger und Stammkräfte verzichten. Entsprechend sieht die Deutschland Aufstellung gegen Spanien aus, in der nur drei Spieler aus der Startelf des WM-Finales stehen. Vor allem die Viererkette ist ein „bunter Haufen“. Doch auch Gegner Spanien kann nicht aus dem Vollen schöpfen, zumal beim amtierenden Europameister nach der verkorksten Weltmeisterschaft der Umbruch eingeleitet wurde. So finden sich heute zahlreiche Youngsters in der Aufstellungsformation wider, die die „rote Bestie“ wieder in eine erfolgreiche Zukunft steuern soll.

Manuel Neuer, Jerome Boateng, Bastian Schweinsteiger, Mesut Özil, Mats Hummels, Marco Reus, Andre Schürrle, Christoph Kramer: Die Liste der verletzten oder angeschlagenen deutschen Nationalspieler ist nicht nur lang, sondern auch prominent besetzt. Doch Bundestrainer Joachim Löw muss und wird aus der Not eine Tugend machen und dennoch eine schlagfertige Truppe für das Testspiel gegen Spanien in Vigo (heute live ARD, 20.45 Uhr) auf den Rasen schicken.

DFB-Team mit neuer Viererkette

Dabei wird der amtierenden Weltmeister wohl wieder im klassischen 4-2-3-1-System agieren, wobei im Tor in Abwesenheit von Neuer Roman Weidenfeller zwischen den Pfosten stehen wird. Gut möglich, dass es zum Job-Sharing kommt und der BVB-Schlussmann in der zweiten Halbzeit durch Ron-Robert Zieler ersetzt wird. Davor setzt Löw auf eine Viererkette, in der mit Benedikt Höwedes und Shkodran Mustafi zwei kantige Recken die Innenverteidigung bilden werden, die es mit kleinen, schnellen und technisch starken Spaniern zu tun bekommen werden. Als Außenverteidiger hat Antonio Rüdiger, trotz wenig überzeugenden Auftritten für den VfB Stuttgart in den letzten Wochen, auf rechts bereits eine Startplatzgarantie bekommen. Auf links kommt wieder Erik Durm zum Zuge, wobei der 22-Jährige auch noch beweisen muss, dass er in der Nationalmannschaft sein hohes Level abrufen kann.

Taktische Aufstellung Deutschland heute
[team1]

Khedira und Kroos: Die königliche Doppelsechs

Auf der Doppel-Sechs wird es königlich, denn hier wird die beiden Profis von Real Madrid Toni Kroos und Sami Khedira erwartet, wobei Letzter die DFB-Elf in Abwesenheit von Schweinsteiger und Neuer als Kapitän aufs Feld führen wird. Somit stehen insgesamt drei Spanien-Legionäre in der Deutschland Spanien Aufstellung, da Mustafi im Sommer zum FC Valencia wechselte, wo er sich mittlerweile zum Stammspieler gemausert hat. Besonders das Trio dürfte gegen Spanien sehr motiviert sein.

Im offensiven Mittelfeld bringt Löw wohl Thomas Müller, Mario Götze sowie Karim Bellarabi, während in vordersterer Front 1899-Torjäger Kevin Volland den Vorzug vor Max Kruse bekommen wird.

Spanien: Del Bosque bietet viele Talente auf

Aber auch bei Spanien werden einige – zumindest hierzulande – noch recht unbekannte Gesichter auflaufen. Schließlich muss Trainer Vicente del Bosque auf eine Reihe Stammkräfte (Cesc Fabregas, Diego, Iker Casillas, Andres Iniesta, David Silva) verzichten. Doch die Spanier haben ein großen und hervorragenden Talente-Pool, so dass der amtierende Europameister immer noch eine starke Mannschaft auf Weltklasseniveau darstellt.
Im Tor steht mit Casilla zumindest der Fast-Namensvetter von Casillas (Espanyol Barcelona), der genau wie Camacho (FC Malaga) sein Länderspieldebüt feiern wird. Zudem gibt es etliche Youngsters, die aber allesamt bei großen Vereinen ihr Geld verdienen und regelmäßig Champions League oder Europa League spielen. Angefangen vom Bayern-Allrounder Juan Bernat (21 Jahre) über die beiden Mittelfeldspieler Koke (Atletico, 22 Jahre) und Isco (Real Madrid, 22 Jahre). Im Sturm machen sich hingegen Alvaro Morata (22 Jahre, Juventus Turin) und Paco Alacaer (21, FC Valencia) drauf und dran, in die Fußstapfen der Altstars David Villa und Fernando Torres zu treten.

Taktische Aufstellung Spanien heuten
[team2]

Bekanntestes Gesicht und zugleich erfahrenster Akteur im Team der Spanien ist Innenverteidiger Sergio Ramos von Real Madrid, der heute sein 124 Länderspiel für die Iberer bestreiten wird.

Spanien – Deutschland Aufstellung: So wollen sie spielen

Die deutsche Aufstellung: Ron-Robert Zieler – Benedikt Höwedes, Shkodran Mustafi, Antonio Rüdiger – Sebastian Rudy, Sami Khedira, Toni Kroos, Erik Durm – Thomas Müller, Mario Götze, Kevin Volland.

Die spanische Aufstellung: Iker Casillas – César Azpilicueta, Sergio Ramos, Gerard Piqué, Juan Bernat – Sergio Busquets, Raul Garcia, Bruno – Nolito, Alvaro Morata, Isco.

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014