WM-2014.net > Featured > DFB Kader gegen Irland und Schweden

DFB Kader gegen Irland und Schweden

Veröffentlicht: Freitag, 4. Oktober 2013 um 17:17 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw hat heute in einer offiziellen DFB-Pressekonferenz den aus 22 Nationalspielern bestehenden DFB-Kader für die beiden anstehenden WM-Qualifikationsspielen gegen Irland (Freitag, 11. Oktober, ab 20.45 Uhr, live in der ARD) und Schweden (Dienstag, 15. Oktober,ab 20.45 Uhr, live im ZDF) nominiert. Außer dem jungen Max Kruse von Borussia Mönchengladbach gibt es keine Überraschungen, Schweinsteiger und Götze sind nach ihren Verletztungen wieder mit an Bord.

Der Bundestrainer setzt erneut auf seine altbewährten Spieler. Neben Rückkehrer Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern München kommt ebenfalls sein Vereinskollege Mario Götze zum Zuge. Beide spielten zuletzt im März 2013 gegen Kasachstan. Gegen Schweden könnte Schweini dann sein 100. Länderspiel absolvieren, ebenso wie letztens es Philipp Lahm tat. “Mario Götze hat eine längere Pause hinter sich, und er braucht nun wieder Spielpraxis und -rhythmus. Ich bin sehr froh, dass die beiden nun wieder dabei sind.” so der Bundestrainer in der DFB-Pressekonferenz.

Erneut dabei ist auch Marcell Jansen vom Hamburger SV, der zuletzt nicht im Aufgebot stand, nun aber mit guten Werten in der Bundesliga überzeugen konnte.

wm-spiel-deutschland-schwed

Probleme im Sturm der deutschen Nationalmannschaft

Bayer-Spieler Kießling ist erneut nicht dabei, als einzige echte Spitze wurde Max Kruse von Borussia Mönchengladbach nominiert, nachdem die beiden Italien-Legionäre Klose und Gomez absagen mussten.

Bundestrainer sehr optimistisch

Auf dfb.de sagt der Bundestrainer: “Die Ausgangslage in der Tabelle ist gut. Wir setzen großes Vertrauen in unsere nominierten Spieler und wollen uns möglichst schnell auf direktem Wege für die WM in Brasilien qualifizieren. Somit ist es das klare Ziel, das Ticket nach Brasilien mit einem Sieg gegen Irland vor eigenem Publikum zu lösen. Das wäre sicher auch ein schönes Erlebnis für unsere Fans in Köln. Beendet ist die Qualifikationsrunde aber erst nach dem Spiel in Schweden, auf das wir uns ebenfalls sehr gut vorbereiten werden. Auch in Stockholm wollen wir erfolgreich sein.”

Vor den Schweden ist man nach dem kuriosen 4:4 im letzten Herbst gewarnt. Man wolle konzentriert spielen und auch wenn die Schweden gute Einzelspieler wie Zlatan Ibrahimovic auf dem Platz haben, ist Schweden auf jeden Fall zu schlagen.

Hier der komplette DFB Kader in der Übersicht:

Tor

René Adler (Hamburger SV), Manuel Neuer (Bayern München), Ron-Robert Zieler (Hannover 96)

Abwehr

Jérome Boateng (Bayern München), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Philipp Lahm (Bayern München), Per Mertesacker (FC Arsenal), Marcell Jansen (Hamburger SV)

Mittelfeld

Lars Bender (Bayer Leverkusen), Sven Bender (Borussia Dortmund), Julian Draxler (Schalke 04), Sami Khedira (Real Madrid), Toni Kroos (Bayern München), Thomas Müller (Bayern München), Mesut Özil (FC Arsenal), Sidney Sam (Bayer Leverkusen), André Schürrle (FC Chelsea), Bastian Schweinsteiger (Bayern München), Mario Götze (Bayern München), Marco Reus (Borussia Dortmund)

Angriff

Max Kruse (Borussia Mönchengladbach)

Verletzungen und nicht nominiert:

Verletzungsbedingt absagen mussten Mario Gomez (AC Florenz), Miroslav Klose (Lazio Rom), Marcel Schmelzer, Ilkay Gündogan (beide Borussia Dortmund) und Lukas Podolski (FC Arsenal).

Alle Nationalspieler im Detail.

Die Highlights vom letzten WM-Quali-Spiel gegen die Faröer

Die WM-Qualifikationsspiele gegen Irland und Schweden im Fernsehen

Zum Glück werden beide Fussballspiele live im deutschen Fernsehen übertragen! Das Spiel Irland am Freitag, 11. Oktober wird man live in der ARD ab 20.45 Uhr sehen und die Partie gegen Schweden am Dienstag, 15. Oktober zum selben Zeit live im ZDF.

Qualifiziert sich Deutschland für die WM 2014?

Die beiden anstehenden WM-Qualispiele könnten dem deutschen DFB-Team die verfrühte Fahrkarte zur WM 2014 in Brasilien bescheren. In der deutschen Gruppe C führt man vor Schweden mit fünf Punkten Vorsprung vor dem Ende der Qualifikation. Deutschland müsste beide Spiele verlieren und Schweden zweimal drei Punkte einfahren, damit eine Qualifikation noch strittig wird. Verliert man selbst gegen Schweden, holt man ein Unentschieden gegen Irland, ist Deutschland zwar punktgleich, aber aufgrund der besseren Tordifferenz wäre man durch.

Mehr Infos zum Spiel

Die deutsche Tabelle

Team
Land
 
Spiele
G
U
V
Tore
Punkte
1Deutschland1091036:1028
2Schweden1062219:1420
3Österreich1052320:1017
4Irland1042416:1714
5Kasachstan1012706:215
6Färöer1001904:291

Alle bisherigen Spiele in der WM-Qaulifikation

Spieltag
Datum
Spiel
Ergebnis
2. Spieltag07.09.2012Deutschland - Färöer3:0
3. Spieltag11.09.2012Österreich - Deutschland1:2
4. Spieltag12.10.2012Irland - Deutschland1:6
5. Spieltag16.10.2012Deutschland - Schweden4:4
6. Spieltag22.03.2013Kasachstan - Deutschland0:3
7. Spieltag26.03.2013Deutschland - Kasachstan4:1
10. Spieltag06.09.2013Deutschland - Österreich3:0
11. Spieltag10.09.2013Färöer - Deutschland0:3
12. Spieltag11.10.2013Deutschland - Irland3:0
13. Spieltag15.10.2013Schweden - Deutschland3:5

© 2013 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014
4 Sterne Trikot jetzt bestellen!