WM-2014.net > Featured > Fußball heute im ZDF Livestream – Deutschland gegen Niederlande

Fußball heute im ZDF Livestream – Deutschland gegen Niederlande

Veröffentlicht: Dienstag, 17. November 2015 um 17:10 Uhr

ZDF Livestream heute: Länderspiel Deutschland gegen Niederlande

ZDF Livestream heute: Länderspiel Deutschland gegen Niederlande

ZDF Livestream heute ab 20:45 Uhr: Trotz der tragischen Ereignisse in Paris findet heute, dem 17.11.2015, in Hannover in der HDI Arena ab 20.45 Uhr das Länderspiel zwischen den Niederlanden und Deutschland statt, welches das Letzte in diesem Jahr ist. Ganz im Zeichen für Freiheit und als Mahnung gegen den internationalen Terrorismus soll der sportliche Aspekt zwischen den beiden Erzrivalen in den Hintergrund treten. Beide Mannschaften sehen dieses Testspiel als Statement für die Öffentlichkeit an, das sowohl menschlich wie auch politisch gemeint ist. Oliver Bierhoff, der DFB-Teammanager will damit auch den Opfern und deren Angehörigen gedenken. Das gesamte deutsche Team ist noch immer stark betroffen von der Anschlagserie, weshalb sich die Deutsche Nationalmannschaft vorrangig für die Werte und die Kultur unserer Gesellschaft einsetzt.



ZDF Livestream: TV-Übertragung des Klassikers Deutschland-Niederlande
Das klassische Duell wird als Testspiel im Öffentlich-Rechtlichen übertragen. Wer die Partie Deutschland gegen Niederlande sehen will, sollte um 20.15 Uhr das ZDF auswählen. Dann beginnt die Vorberichterstattung mit Katrin Müller-Hohenstein als Moderatorin und ihr steht als Experte zum Thema Fußball Simon Rolfes zur Seite. Wenn das Spiel um 20.45 Uhr in Hannover angepfiffen wird, steht als Kommentator Oliver Schmidt bereit. Als Alternative zum Fernsehen wird das Spiel im ZDF Livestream übertragen und im Internet kann der User die ZDF Mediathek nutzen, um den entsprechenden Stream aufzurufen. Die Deutsche Nationalmannschaft wird ihr neues DFB Auswärtstrikot 2016 zum ersten Mal tragen.

Mögliche Aufstellung des DFB-Teams
Gegen die Elftal kann der Bundestrainer Jogi Löw dieses Mal nur eine verstärkte B-Elf aufbieten, da ihm diesmal nur 14 Feldspieler zu Verfügung stehen. Insgesamt 6 der Spieler, die gegen Frankreich dabei waren, werden diesmal nicht auf dem Rasen auflaufen. Darunter sind Manuel Neuer, Lukas Podolski wie auch Sebastian Schweinsteiger. Auch Jonas Hector und Jerome Boateng plagen gesundheitliche Probleme und Leroy Sane ist für die U21 berufen, für die er am Dienstag gegen Österreich auflaufen will. Auch nicht dabei sind Mesut Özil, Marco Reus, Mario Götze, Toni Kroos und Karim Bellarabi, die zum Teil verletzt sind. Deshalb wird wohl Ron-Robert Zieler das deutsche Tor hüten und Emre Can, Mats Hummels, Shkodran Mustafi sowie Matthias Ginter bilden die Viererkette. Sami Khedira und Christoph Kramer soll die Rolle der Doppelsechs zukommen. Die Sturmspitze übernimmt vermutlich Max Kruse, der von Thomas Müller, Ilkay Gündogan und Andre Schürrle begleitet wird.

ZDF Livestream heute

ZDF Livestream heute



Deutschland im neuen grün-grauen DFB-Trikot away
Das DFB-Team wird in diesem Länderspiel gegen die Niederlande erstmals ihr neues DFB Auswärtstrikot 2016 tragen, das erst vor einigen Tagen auf einer Pressekonferenz zu sehen war. Es ist in den Farben Olivgrün, Grau und Schwarz gehalten und macht einen modischen, dynamischen Eindruck. Es trägt unter anderem das DFB-Label mit den vier Sternen, die für vier gewonnene Weltmeisterschaften stehen. Dazu kommt das Logo von Adidas und goldfarbene Symbol für den FIFA-Pokal. Von innen ist das Trikot Neon-Grün und kann als Wendetrikot getragen werden. Die Seitenstreifen haben eine Cremefarbe. Dieses ist das bisher außergewöhnlichste DFB-Auswärtstrikot und ist von besonders hochwertiger Qualität, wobei die einzigartige Farbgebung viele Fans begeistert. Es steht auch im starken Gegensatz zum fast weißen Heimtrikot 2016.

deutschland-ausweartstrikot

© 2015 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014