WM-2014.net > WM 2014 Spielplan > Fußball heute : WM 2014 Spielplan von heute (Wer spielt heute?)

Fußball heute : WM 2014 Spielplan von heute (Wer spielt heute?)

Veröffentlicht: Dienstag, 8. Juli 2014 um 13:40 Uhr

Update 08.07.: Fußball heute : Halbfinale & WM 2014 Spielplan von heute, 8.7.
WM 2014 – Wer spielt heute? Das erste Halbfinale der Fußball-WM steht! Und zu unserer aller Freude nimmt die deutsche Nationalmannschaft daran teil, trifft am kommenden Dienstag auf Brasilien. Die Chancen der DFB-Kicker, sogar ins Endspiel einzuziehen, sind noch einmal gestiegen. Denn die Brasilianer müssen gleich zwei Rückschläge verkraften: Neymar brach sich den Lendenwirbel. Für ihn ist die WM 2014 gelaufen. Kapitän Thiago Silva kassierte die zweite Gelbe Karte, weswegen er gegen Deutschland gesperrt zuschauen muss.
Update: Argentinien gewinnt 1:0 gegen Belgien und ist ebenfalls im Halbfinale. Um 22 uhr gibts hier den ZDF Liveticker & Livestream Niederlande gegen Costa Rica.

➽ Kostenlosen WM 2014 Livestream jetzt anschauen

argentinien-belgien

➽ Kostenlosen WM 2014 Livestream jetzt anschauen

Rio de Janeiro. Heute Abend werden die beiden restlichen Teams ermittelt, die im zweiten Halbfinale aufeinander treffen werden. Das Traum-Halbfinale Nummer zwei würde vermutlich Argentinien gegen Holland lauten. Die Gauchos und die Niederlande sind jedenfalls favorisiert auf den Einzug in die Vorschlussrunde. Doch aufgepasst! Diese Fußball-WM bot schon so manche Überraschung. Es wäre also kein Fußball-Wunder, wenn es ganz anders kommt und die Paarung im zweiten Halbfinale am Ende sogar Belgien gegen Costa Rica heißt. Wir sind jedenfalls sehr gespannt auf zwei weitere spannungsgeladene Duelle.

Argentinien – Belgien: Gauchos oder Rote Teufel?

Es ist das Duell zweier Teams, die zuletzt bei der WM 2014 noch Überstunden absolvieren mussten. Denn für Argentinien und Belgien fielen die Entscheidungen zu ihren Gunsten erst in der Verlängerung im Achtelfinale. Da besiegten die Gauchos die Schweiz mit 1:0, während Belgien Jürgen Klinsmanns USA mit 2:1 in die Knie zwang. Beide Mannschaften hielten sich während der WM-Endrunde noch schadlos, verloren keine ihrer Partien. Die Gruppenphase überstanden die Südamerikaner und unsere Nachbarn schadlos, gewannen sogar alle drei Partien. Insbesondere Argentinien sollte also gewappnet sein für einen unbequemen Gegner.

Die Roten Teufel haben zudem den Vorteil, dass sie eigentlich befreit aufspielen können heute Abend ab 18 Uhr im Estadio Nacional in Brasilia. Mit dem Viertelfinale jedenfalls hat das Team von Marc Wilmots sicherlich schon viel erreicht. Von den Gauchos wird unterdessen das Halbfinale als Minimalziel gefordert und erwartet. Und so überzeugend waren die Auftritte von Lionel Messi und Co. bislang wahrlich nicht. Die Chance ist also da für die Belgier, bei denen Kevin de Bruyne gegen die Vereinigten Staaten einen super Auftritt hingelegt hatte. Wenn er so auch gegen die Argentinier spielt, könnte er Messi sogar die Show stehlen.

niederlande-costarica

Niederlande – Costa Rica: Packt es der Underdog noch einmal?

Mit einem Bein standen die Holländer schon am Flughafen. Um ein Haar hätte der Rückflug gebucht werden müssen. Denn gegen Mexiko lief lange Zeit wenig zusammen, El Tri erzielte zu Beginn der zweiten Hälfte sogar die 1:0-Führung. Erst in der Schlussphase retteten Robin van Persie und Klaas Jan Huntelaar per Elfmeter Oranje vor dem vorzeitigen Aus. Die Niederlande gewannen etwas schmeichelhaft mit 2:1 und erwarten heute Abend ab 22 Uhr in Slavador in der Arena Fonte Nova also nun das Sensationsteam schlechthin bei diesen Titelkämpfen.

Denn Costa Rica hat nicht nur die Gruppenphase in einer schweren Gruppe D mit Italien, Uruguay und England schadlos überstanden, die behielten auch in einem dramatischen Duell gegen Griechenland im Achtelfinale die Nerven und entschieden das Elfmeterschießen zu ihren Gunsten. Auf dem Papier sind die Holländer natürlich mehr als favorisiert, alles andere als das Halbfinale wäre ein herbe Enttäuschung. Allerdings galt das zuvor eben auch schon für beispielsweise die Squadra Azzurra oder auch für die Urus. Klappt es also für die Ticos mit der nächsten Sensation?

Die WM heute live im TV

➽ Kostenlosen WM 2014 Livestream jetzt anschauen

Live aus dem Estadio Nacional in der Hauptstadt Brasilia meldet sich ab 18 Uhr Reporter Bela Rethy, der die Partie zwischen Argentinien und Belgien kommentieren wird. Das Spiel zwischen den Niederlanden und Costa Rica in der Arena Fonte Nova in Salvador übernimmt als Kommentator ab 22 Uhr Oliver Schmidt. Das ZDF sendet allerdings schon live ab 17.05 Uhr. Dann melden sich im WM-Studio Oliver Welke und Oliver Kahn, die durch das Programm führen werden. Zu sehen sind sämtliche Beiträge natürlich auch im Livestream in der ZDF-Mediathek. Das Zweite mach zwischen 20.15 und 21 Uhr eine kleine Fußballpause, und zeigt dann einen Krimi. Die SOKO 5113 ermittelt dann. Zeit also, den Grill zu befeuern und kalte Getränke nachzulegen.

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014