WM-2014.net > Featured > Fußball heute ZDF live: Bayern & Leverkusen am letzten Spieltag der CL Gruppenphase

Fußball heute ZDF live: Bayern & Leverkusen am letzten Spieltag der CL Gruppenphase

Veröffentlicht: Mittwoch, 9. Dezember 2015 um 14:12 Uhr

Fußball heute ZDF live: Bayern & Leverkusen am letzten Spieltag der CL Gruppenphase

Fußball heute ZDF live: Bayern & Leverkusen am letzten Spieltag der CL Gruppenphase

Fußball heute ZDF live: Der VfL Wolfsburg hat es gestern bereits vorgemacht – heute will Bayer Leverkusen nachziehen und das Champions League Achtelfinale erreichen. Doch heute Abend um 20:45 empfängt die Werkself in der heimischen BayArena keinen geringeren Gegner als das Maß aller Dinge: Den FC Barcelona, aktueller Tabellenführer in der spanischen Primera Division und amtierender Titelverteidiger in der Champions League, dem spanischen Pokal und der spanischen Meisterschaft. Während die Bayern schon für das Achtelfinale qualifiziert sind und deshalb in Zagreb eigentlich nur noch ein Schaulaufen veranstalten, müssen die Leverkusener am letzten Gruppenspieltag heute Abend noch einmal alles in die Waagschale werfen.

Leverkusen – Barcelona im ZDF Livestream

Weil die Bayern bereits als Gruppensieger feststehen und Zagreb schon als Letzter ausgeschieden ist, überträgt das ZDF natürlich die spannende Partie zwischen Leverkusen und Barcelona live im TV. Die Moderation wird Oliver Welke übernehmen. An seiner Seite: ZDF Experte und Bayerns Legende Oliver Kahn. Kommentator Oliver Schmidt wird die Zuschauer über die 90 Spielminuten begleiten und am Ende hoffentlich gemeinsam mit ihnen den Einzug in das Achtelfinale feiern.

Gute Nachricht auch für alle, die keinen Fernseher zur Hand haben werden: Das ZDF bietet das Spiel auch im Livestream auf der Internetseite an. Dort kann das Spiel genauso wie am Fernseher verfolgt werden. Parallel dazu können den Bayern in Zagreb im Liveticker die Daumen gedrückt werden. Ab 20:25 überträgt das ZDF bereits Vorberichte und anschließend um 20:45 beginnt die Begegnung in der BayArena.

Die voraussichtlichen Aufstellungen heute Abend

Nach dem Aus der Gladbacher und dem Weiterkommen der Wolfsburger und der Bayern können kann Leverkusen das deutsche Trio im Achtelfinale perfekt machen. Doch dafür muss gegen den FC Barcelona gepunktet werden, denn aktuell sind die Leverkusener hinter dem heutigen Gegner und dem AS Rom nur Tabellendritter, da das direkte Duell gegen die Italiener verloren wurde (4:4, 2:3). Man ist also auf Schützenhilfe von BATE Baryssau angewiesen.

Beim Worst Case rutscht Leverkusen sogar noch auf den vierten Rang ab. Dann nämlich, wenn man gegen Barcelona verliert und BATE die Roma schlagen sollte. Deshalb wird Leverkusen natürlich in der bestmöglichen Besetzung auflaufen. Erwartet wird die Stammformation in der Defensive mit Leno im Tor, den Außenverteidigern Wendell und Hilbert, sowie den Innenverteidigern Tah und Toprak. Damit wird Boenisch, der nach seiner roten Karte in der Bundesliga in der Champions League einsatzfähig wäre, vermutlich nicht eingesetzt. Ebenso wenig wie Papadopoulus, der von Tah nun in der Zentrale verdrängt wurde.

Im Defensiven Mittelfeld stellt sich das Duo Kramer und Kampl fast von selbst auf, da die Langzeitverletzten Bender und Aranguiz nicht einsatzfähig sind. In der Offensivabteilung hingegen hat Leverkusen die Qual der wahl. Während „die Erbse“ Chicharito im Sturmzentrum bei seinem Lauf natürlich gesetzt ist, läuft es auf den drei weiteren Positionen vermutlich auf Bellarabi, Mehmedi und Calhanoglu raus. Statt Calhanoglu könnte auch Brandt einen Einsatz in der Startelf bekommen, doch es ist eher mit Calhanoglu zu rechnen, da auf seine Qualität bei Standartsituationen eigentlich nicht verzichtet werden kann. Kießling wird wohl erst dann seine Einsatzzeit bekommen, wenn Leverkusen dringend ein Tor benötigt. Zusammen mit Chicharito, Bellarabi und Mehmedi wäre die Aufstellung ansonsten viel zu offensiv. Gegner Barcelona wird ohne Neymar, Iniesta und Piquet antreten, was die Chancen von Leverkusen deutlich erhöhen dürfte. Messi wird wohl von Anfang an spielen. Auch die Bayern werden bei ihrer Begegnung einige Spieler schonen. Vermutlich wird es auf folgende Elf hinauslaufen: Ulreich – Lahm, Benatia, Kirchhoff, Rafinha – Rode, Kimmich – Coman, T. Müller, F. Ribery – Lewandowski.

© 2015 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014