WM-2014.net > Featured > Philipp Lahm tritt aus Nationalmannschaft zurück!!!

Philipp Lahm tritt aus Nationalmannschaft zurück!!!

Veröffentlicht: Freitag, 18. Juli 2014 um 10:57 Uhr

Paukenschlag in der deutschen Nationalmannschaft: Philipp Lahm wird seine Karriere im DFB-Team beenden! Damit war der 1:0-Sieg im WM-Finale gegen Argentinien das letzte Länderspiel des 30-Jährigen, der sich fortan nur noch auf den FC Bayern konzentrieren will.

Update: „Das ist der richtige Zeitpunkt für mich“, erklärte Lahm nach Bekanntwerden seines Rücktritts aus der Nationalmannschaft mit Hinblick auf die gewonnene Weltmeisterschaft. Er verlässt das DFB-Team „in völliger Harmonie“ und fügte an, dass er die Entscheidung schon seit längerer Zeit getroffen hat und diese in der vergangenen Saison gereift ist. „Da habe ich für mich den Entschluss gefasst, dass die WM in Brasilien mein letztes Turnier sein wird.“ Wie der 30-Jährige erklärt, habe er Bundestrainer Joachim Löw bereits am vergangenen Montag beim Frühstück nach dem WM-Sieg über seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft informiert. Am Freitagmorgen wurde dann DFB-Präsident Wolfgang Niersbach über dessen Entscheidung unterrichtet. „Ich habe mich bei ihm für zehn Jahre super Zusammenarbeit bedankt. Ich haben die Zeit beim DFB total genossen“, sagte Lahm über das Gespräch mit Niersbach.

Philipp Lahm legt einen weltmeisterlichen Abgang aus der deutschen Nationalmannschaft hin. Wie die „Bild“ unter Berufung auf Nationalmannschaftskreise berichtet hat, wird Lahm nie wieder ein Länderspiel für Deutschland bestreiten. Dessen Berater, Roman Grill, hat die Meldung mittlerweile auch gegenüber der „Süddeutschen Zeitung“ bestätigt. Vom DFB gibt es bislang noch keine Stellungnahme und keine offizielle Erklärung.

lahm (1)

Lahm Rücktritt: Perfekter Abschied mit WM-Titel

Für Philipp Lahm ist es natürlich ein perfekter Abschied. Am Sonntag gewann die DFB-Auswahl bei der Weltmeisterschaft in Brasilien in einem packenden und spannenden Finale gegen Argentinien dank des Treffers von Mario Götze in der Verlängerung (113.) den WM-Pokal und sicherte sich somit den vierten Stern auf dem DFB-Trikot. Lahm durfte im legendären Maracana Stadion den Pokal in Empfang nehmen und in den Himmel stemmen! Einen besseren Abschied kann man sich gar nicht wünschen.

Als Zugabe bereiteten hunderttausende Fans den frischgebackenen Weltmeistern einen tollen Empfang in Berlin, wo die DFB-Auswahl zusammen mit über 400.000 Fans auf der Fan-Meile am Brandenburger Tor eine gigantischen WM-Titelfeier zelebrierten.

bild-69.jpg

Lahm hätte bis WM 2018 weitermachen können

Nun verkündete Lahm den Rücktritt und folgt damit dem Motto: Man sollte aufhören, wenn es am schönsten ist! Der Defensiv-Allrounder hätte noch durchaus die EM 2016 in Frankreich sowie die WM 2018 in Russland im DFB-Team spielen können und wäre dann 34 Jahre alt. Doch der Bayern-Star, der bislang 113 Länderspiele (5 Tore) auf dem Konto hat, hat sich offenbar anders entschieden.

Lahm hinterlässt große Lücke im DFB-Team

In der Nationalmannschaft wird Lahm eine große Lücke hinterlassen. Er ist immerhin Kapitän, die rechte Hand von Bundestrainer Joachim Löw und ein absoluter Führungsspieler. Stellt sich nur die Frage, wie Löw ohne Lahm plant? Zumal es vor allem auf den Außenverteidiger-Positionen einen großen Mangel an Alternativen gibt. Bei der WM agierten mit Jerome Boateng und Shkodran Mustafi zwei gelernte Innenverteidiger als Rechtsverteidiger, bis Löw ab dem Viertelfinale gegen Frankreich (1:0) umstellte und Lahm nach hinten rechts beorderte.

Was das Kapitänsamt angeht, wird Bastian Schweinsteiger in die Fußstapfen von Lahm treten und neuer DFB-Kapitän werden!

bild-65.jpg

Lahm noch bis 2018 für FC Bayern aktiv

Während die DFB-Auswahl nun ohne Lahm auskommen muss, bleibt der 30-Jährige dem FC Bayern aber natürlich noch erhalten. Beim deutschen Rekordmeister hat er noch einen langfristigen Vertrag bis 2018, wobei Lahm bei der Verlängerung im Juni klar machte, dass es „definitiv der letzte Vertrag“ ist.

Lahm wird aber nicht der einzige Nationalspieler sein, der seine Karriere im DFB-Team nach der WM 2014 beenden wird. Auch beim 36-jährigen Miroslav Klose darf mit dem Karriere-Aus in der Nationalmannschaft gerechnet werden.

Lahms starke Karriere in der Nationalelf in Zahlen

  • Anzahl der Länderspiele: 113
  • Anzahl der Länderspieltore: 5
  • Erstes Länderspiel: 18. Februar 2004 gegen Kroatien in Split (2:1 für Deutschland)
  • Gespielte Turniere: EM 2004, WM 2006, EM 2008, WM 2010, EM 2012, WM 2014
  • Größte Erfolge mit der DFB-Elf: Weltmeister 2014, WM-Dritter 2010 und 2006, Vize-Europameister 2008

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014