WM-2014.net > TV / Livestream / Fernsehen > Livestream Bayern Benfica im ZDF heute Abend * Aufstellung heute & Infos

Livestream Bayern Benfica im ZDF heute Abend * Aufstellung heute & Infos

Veröffentlicht: Mittwoch, 13. April 2016 um 19:30 Uhr

Nachdem der VfL Wolfsburg in einer tragischen Nacht im Bernabeu Stadion an Real Madrid gescheitert ist, sind die Bayern aus München nun der einzig verbliebene deutsche Klub in der Königsklasse. Durch das Hinspielergebnis von 1:0 sind die Münchener zurecht der klare Favorit auf den Einzug in das Halbfinale. Aber Vorsicht, denn Benfica Lissabon ist ein unangenehmer Gegner. Die Portugiesen sind sehr heimstark und überzeugen seit Jahren in der heimischen Liga. Außerdem sind sie meist auch in der Champions League vertreten und konnten sich dort schon das ein oder andere Mal in der Gruppenphase durchsetzen. Lissabon gegen Bayern gibt es heute im Livestream und im TV beim ZDF.

Lissabon gegen Bayern im Livestream und dem ZDF

zdf-livestream-lissabon-bayern

Natürlich gibt es das Duell auf Sky zu sehen, doch auch Fußballfans ohne Pay-TV können den Bayern beim Zaubern zusehen, denn das ZDF überträgt im TV und in seinem Livestream im Internet das Spiel genauso. Dabei wird Béla Réthy als Reporter fungieren und die Moderation wird von Jochen Breyer übernommen. Besonders spannend: Experte Oliver Kahn wird ihm zur Seite stehen. Der ehemalige deutsche Nationaltorhüter weiß, wie man die Champions League gewinnt. Wer keinen Fernseher zur Hand hat, kann sich den Livestream einfach auf der Website des ZDF ansehen oder das Spiel im Ticker oder Radio verfolgen. Zahlreiche regionale Radioanstalten kommentieren das Spiel live, während die eingängigen Sportseiten natürlich auch einen Ticker für Sie mit allen Informationen rund um das Spiel bereitstellen werden.

Mehr Infos: Fußball heute ** Benfica Lissabon – FC Bayern München live im TV & Aufstellung

Der Weg in das Viertelfinale

Bevor es zum Duell Bayern München gegen Benfica Lissabon im Viertelfinale kommen konnte, mussten sich beide Teams zuerst durch die Gruppenphase arbeiten. Wobei bei den Bayern eher weniger die Rede von Arbeit sein kann, denn der deutsche Rekordmeister zauberte sich vielmehr durch die Gruppenphase der Champions League. In der Gruppe F hatten es Pep und Co. mit Zagreb, Piräus und Arsenal zu tun. Dabei gab es bei einem Torverhältnis von 19:3 nur eine einzige Niederlage gegen Arsenal und dem gegenüber stehen fünf souveräne Siege. Im Achtelfinale kam es dann zu einem Herzschlagduell gegen die alte Dame aus Turin, wo die Bayern erst in der aller letzten Minute das 2:2 für die Verlängerung erzielen konnten und schließlich mit 4:2 in der Verlängerung weiterziehen konnten. Benfica Lissabon hatte es in der Gruppenphase mit Astana, Galatasaray und Atletico zu tun. Trotz zweier Niederlagen und einem Unentschieden setzten sie sich recht deutlich als Gruppenzweiter durch und trafen dann im Achtelfinale auf Zenit St. Petersburg, die sie in beiden KO-Duellen bezwingen konnten. Im Hinspiel Bayern gegen Benfica in München setzten sich die Bayern 1:0 durch, hatten aber durchaus ihre Probleme. Nach dem frühen 1:0 durch Vidal ging man von einem Schützenfest aus, doch die Bayern lieferten es nicht. Deshalb kann es nun im Rückspiel noch einmal eng werden, weshalb Sie sich das Spiel im Livestream oder im TV auf dem ZDF nicht entgehen lassen sollten.

Die voraussichtlichen Aufstellungen

19:32 Uhr – Die Aufstellung ist da: Überraschung in der Bayern-Aufstellung: Ohne Lewandowksi geht es los!

Neuer – Thiago, Ribéry, Martínez, Costa, Alonso, Lahm (K), Vidal, Müller, Alaba, Kimmich, Einwechselspieler: Ulreich – Lewandowski, Rafinha, Bernat, Götze, Rode, Coman

Der Gastgeber aus Lissabon tritt vermutlich mit folgender Elf auf: Ederson – André Almeida, Lindelöf, Jardel, Eliseu – Fejsa, Renato Sanches – Pizzi, Gaitan – Mitroglou, Raul Jimenez. Bei den Münchenern werden keine Überraschungen erwartet. Neuer im Tor wird von der Abwehrkette Kimmich, Martinez und Alaba unterstützt, während Zentral davor Lahm und Vidal für die nötige Stabilität sorgen sollen. Auf den Flügeln werden Douglas Costa und Ribery erwartet und in der Zentrale sollen Müller und Thiago das Portugiesische Mittelfeld überfordern. Ganz vorne im Sturm steht natürlich Lewandowski, der zuletzt zwar etwas schwächelte, aber immer für ein oder zwei Tore gut ist. Eventuell in die Mannschaft kommen könnten auch Coman auf die Flügel oder Götze und Alonso in die Zentrale. Natürlich wird es die endgültige Aufstellung rechtzeitig bei der Übertragung im ZDF oder dem Livestream zu sehen geben.

© 2016 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014