WM-2014.net > Featured > USA – Deutschland Ergebnis 0:1 – Aufstellung heute , WM-Tipp & Chancen

USA – Deutschland Ergebnis 0:1 – Aufstellung heute , WM-Tipp & Chancen

Veröffentlicht: Donnerstag, 26. Juni 2014 um 19:40 Uhr

Update: Deutschland gewinnt 1:0! Hier der Spielverlauf.
Bei der Fußball-WM 2006 bastelten sie noch gemeinsam am deutschen Sommermärchen, das zwar ohne echtes Happy End auskommen musste, doch alle Fans im eigenen Land irgendwie dann doch glücklich stimmte. Acht Jahre später steht das Duo nicht mehr gemeinsam an der Seitenlinie, sondern als Gegner. Und pikanterweise würde beiden Mannschaften ein Unentschieden reichen, um dann wieder gemeinsam ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien einzuziehen. Jürgen Klinsmann und Joachim Löw, die beiden Freunde, werden aber nicht müde zu betonen: Absprachen gibt es keine!
Update: Pressestimmen USA – Deutschland

deutschland gewinnt gegen die usa 1-0

Recife. Nein, sie haben nicht miteinander telefoniert. Und es wurden auch keine SMS hin- und hergeschickt. Der Klinsi und der Jogi machen ihr eigenes Ding. Funkstille unter Freunden, weil beide Nationaltrainer sich voll und ganz auf ihre eigenen Mannschaften fokussieren. Es kommt zum Showdown heute Abend ab 18 Uhr in der Gruppe G, wenn sich die USA mit Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann und Deutschland mit Joachim Löw im direkten Duell in der Arena Pernambuco gegenüberstehen. Die Fußballwelt wird ganz genau hinschauen, insbesondere Portugal und Ghana. Um 18 Uhr geht es los, das ZDF überträgt live.

USA – Deutschland: Ausgangslage, Personal, Formkurve

Die Vereinigten Staaten bewiesen schon gleich im ersten Spiel gegen Ghana Kampfkraft und Siegeswillen. Als sie sich spät gegen die Afrikaner das 1:1 fingen, hatten sie dennoch eine Antwort parat und erzielten prompt auch den 2:1-Siegtreffer. 2:1 lagen die Soccer Boys auch gegen Portugal vorne, drehten somit die schnelle Führung der Südeuropäer nach fünf Minuten durch Nani im zweiten Durchgang. Doch in der Nachspielzeit kassierten die USA dann doch noch den 2:2-Ausgleich, so dass das Achtelfinale noch nicht ganz sicher ist. Einen Punkt benötigen die US-Amerikaner noch, dann ist alles klar. Selbst bei einer knappen Niederlage könnte es reichen. Das hängt davon ab, ob Portugal oder Ghana im Parallelspiel der Gruppe G ein Kantersieg gelingt.


Für Deutschland sieht es noch besser aus. Bei einem Sieg hat sich die DFB-Elf als Gruppensieger qualifiziert fürs Achtelfinale, bei einem Unentschieden ebenso. Nur bei einer Niederlage müsste man den ersten Platz in der Gruppe G an die USA abtreten. Fällt die Pleite nicht so deutlich aus, würde sie allerdings vermutlich dennoch zum Weiterkommen reichen. Es sei denn, Ghana oder Portugal gelingt ein sehr, sehr deutlicher Erfolg. Ghana muss fünf, Portugal sogar acht Tore aufholen im Vergleich zur deutschen Mannschaft. Eigentlich kann die DFB-Auswahl also dem letzten Gruppenspiel ganz entspannt entgegensehen – und die Fans zu Hause ebenfalls.

Aufstellungen: So wollen USA und Deutschland spielen

Joachim Löw hat wenig Grund, seine Startformation zu ändern. Und dennoch zeichnet sich ein Wechsel ab: Gut möglich nämlich, dass der ausgepumpte Sami Khedira pausieren wird und Bastian Schweinsteiger daher von Beginn an auflaufen wird. Über Philipp Lahm im defensiven Mittelfeld indes wird der Bundestrainer erst keine weiteren Diskussionen aufkommen lassen – der Kapitän läuft genau dort auf und nicht etwas auf der rechten Abwehrseite. Ein Wechsel wäre außerdem denkbar: Vielleicht darf Lukas Podolski von Beginn an mit seinem Esprit gegen die lauffreudigen US-Amerikaner ran. Für ihn müssten dann entweder Mario Götze oder Mesut Özil weichen.

USA: Howard – F. Johnson, Cameron, Besler, Beasley – Beckerman, J. Jones – Bedoya, Bradley, Zusi – Dempsey – Trainer: Klinsmann.

Deutschland: Neuer – J. Boateng, Mertesacker, Hummels, Höwedes – Lahm – Schweinsteiger, T. Kroos – Özil, T. Müller, M. Götze – Trainer: Löw.

aufstellung-usa-deutschland

Die Aufstellung und die Rückennummern des DFB

RückennummerNamePosition
1Manuel NeuerTor
4Benedikt HöwedesAbwehr
5HummelsAbwehr
7Bastian SchweinsteigerMittelfeld
8Mesut ÖzilMittelfeld
10Lukas PodolskiMittelfeld
13Thomas MüllerMittelfeld
16Philipp LahmAbwehr
17Per MertesackerAbwehr
18Toni KroosMittelfeld
20Jerome BoatengAbwehr

Die Tabelle der Gruppe G

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Deutschland 377:2
2USA 3
44:4
4Portugal 344:7
3Ghana 314:6

Unser Tipp aus der Redaktion: Knapper Sieg, Gruppensieg

Bei einer Fußball-Weltmeisterschaft hat sich die deutsche Nationalmannschaft gegen die USA noch nie eine Blöße gegeben, ja noch nicht einmal einen Gegentreffer kassiert. Das wird auch so bleiben. 1998 gewann man in der Vorrunde 2:0, 2002 besiegte die DFB-Auswahl die Soccer Boys im Viertelfinale 1:0. Dieses Mal reicht es zum dritten Sieg. Deutschland siegt 1:0 oder 2:0 und zieht als Erster in der Gruppe G ins Achtelfinale bei der WM in Brasilien ein.

USA – Deutschland heute live im Fernsehen

Eine Stunde früher als gewohnt, also bereits ab 16.05 Uhr, meldet sich das ZDF mit Moderator Oliver Welke und Experte Oliver Kahn live aus dem WM-Studio an der Copacabana. Pünktlich vor dem Anpfiff um 18 Uhr in der Arena Pernambuco in Recife wird als Reporter Oliver Schmidt dann hoffentlich einen deutschen Sieg und den Einzug ins Achtelfinale kommentieren. Das Parallelmatch wird ab 17.15 Uhr auf ZDF Info live übertragen. Beide Partien können auch in der Mediathek des ZDF verfolgt werden. Einzeln oder mit dem sogenannten Second Screen.

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014