WM-2014.net > Featured > USA – Portugal 2:2 WM-Ergebnis: Aufstellung, Chancen & TV live

USA – Portugal 2:2 WM-Ergebnis: Aufstellung, Chancen & TV live

Veröffentlicht: Montag, 23. Juni 2014 um 1:45 Uhr

Update: ZDF heute Liveticker: USA – Portugal (Spielbericht)

In der Gruppe C kommt es heute (24:00 Uhr, live im ZDF) Nacht im Regenwald von Manaus zum Aufeinandertreffen zwischen den USA und Portugal. Verschiedener könnten die Vorzeichen vor dem Duell nicht sein. Denn während den US-Boys mit einem Erfolg überraschend das Achtelfinal-Ticket schon sicher wäre, geht es für die Selecao um den WM-Überlebenskampf. Fest steht schon jetzt: Angesichts der extremen klimatischen Bedingungen in Manaus werden es die Teams nicht einfach haben.

21 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von 91 Prozent: Das extreme Klima in Manaus wird heute eine entscheidende Rolle im Duell zwischen den USA und Portugal spielen. Angeführt von Motivator Jürgen Klinsmann geht die US-Auswahl voller Optimus ins Spiel, während bei Portugal die Stimmung angespannt ist.

usa-portugal

USA – Portugal: Ausgangslage, Personal, Formkurve

Portugal steht nach der 0:4-Auftaktpleite gegen Deutschland mit dem Rücken zur Wand. Daher lautet das Motto vor dem USA-Spiel: Verlieren verboten! Bei einem Unentschieden wären die Iberer im letzten Gruppenspiel auf Schützenhilfe angewiesen. Zu allem Überfluss muss sich Portugal-Trainer Paulo Bento mit großen Personalsorgen herumschlagen. Immerhin: Superstar Cristiano Ronaldo steht bereit! Die USA könnten ihrerseits vom gestrigen 2:2-Unentschieden von Deutschland gegen Ghana stark profitieren und würden mit einem Sieg im zweiten Gruppenspiel den Einzug ins Achtelfinale vorzeitig perfekt machen. Das erste Match hatten die Nordamerikaner etwas glücklich mit 2:1 gegen die Black Stars für sich entschieden. Aber auch die Ausgangslage der DFB-Elf würde sich im Falle eines US-Erfolges entscheidend verbessern. Portugal wäre sicher draußen und Deutschland könnte sich sogar eine Niederlage gegen die USA im letzten Gruppenspiel leisten, da die Tordifferenz der DFB-Auswahl gegenüber Ghana den Ausschlag geben könnte. Doch solche Rechenspiele wollen wir jetzt erstmal außer Acht lassen.

Die Formkurve betreffend, haben die USA schon Mal die Nase vorn. Vier Siege in Folge sprechen für sich und dürften für jede Menge Selbstvertrauen gesorgt haben. Bei Portugal wird es hingegen spannend zu beobachten sein, wie das Team die herbe Schlappe gegen Deutschland weggesteckt haben. Kommt eine Jetzt-erst-recht-Haltung oder ist die Bento-Elf völlig verunsichert. Fakt ist, dass Portugal eine ganz andere Einstellung an den Tag legen muss, wenn man nicht schon vorzeitig die Koffer packen will. Damit ist auch Cristiano Ronaldo angesprochen, der eigentlich in der Form seines Lebens ist und Spiele alleine entscheiden kann. Doch der Stürmerstar von Real Madrid plagt sich seit geraumer Zeit mit einer hartnäckigen Blessur am Knie herum, die immer noch nicht gänzlich auskuriert ist. Dennoch gab CR7 und dessen Trainer für das Spiel gegen die USA Entwarnung.

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Deutschland 377:2
2USA 3
44:4
4Portugal 344:7
3Ghana 314:6

USA – Portugal: Die Stimmen vor dem Spiel

In seiner typischen Motivator-Art sagte US-Coach Klinsmann: „Unser Gegner steht mit dem Rücken zur Wand. Wir hingegen haben schon die Chance, uns für das Achtelfinale zu qualifizieren. Besser geht es doch gar nicht.“ Und weiter: „Wir freuen uns wahnsinnig, in Manaus zu sein. Wir blicken diesem Moment schon so lange entgegen und genießen jede Sekunde. Wir wollen unser Spiel durchziehen, wir wollen Portugal besiegen und wir wollen in die nächste Runde.“ Dass das kein Selbstläufer wird, ist dem ehemaligen Bundestrainer aber bewusst: „Portugal ist eine der besten Mannschaften der Welt. Wir müssen von der ersten Minute an hellwach sein. Wir haben den höchsten Respekt vor diesem Team.“ US-Kicker Jermain Jones hat schon das deutschland-Spiel im Kopf: „Wenn gegen Portugal der zweite Schritt gemacht ist – klar, dann ist das Deutschland-Spiel ein Bonus. Vor allem für die Spieler mit deutschem Hintergrund.“

Bento gab hingegen vor dem Duell folgendes zu Protokoll: “Es ist eine sehr schwierige Situation. Wichtig ist, dass wir unsere Emotionen kontrollieren und die Kontrolle über das Geschehen haben.“ Zugleich machte der Portugal-Trainer alle leisen Hoffnungen der US-Amerikaner zunichte, die vielleicht mit einem Ausfall von Ronaldo gehofft haben: „Er hat im letzten Match gespielt und jeden Tag mittrainiert. Cristiano ist fit, um zu spielen.“

Aufstellungen: So wollen USA und Portugal spiele

Bei den USA fällt mit Jozy Altidore ein wichtiger Stürmer aus. Für Klinsmann wird es nicht leicht, diese Baustelle zu lösen. Die Frage ist, ob er auf Clint Dempsey als falsche Neun setzt oder vielleicht doch auf einen echten, aber unerfahrenen Stürmer (Wondolowski/Johansson) vertraut. Als wahrscheinlich gilt indes, dass der Schwabe nur mit einer Spitze spielen lässt und dafür das Mittelfeld verstärkt. So könnte man das schnelle und gefährliche Flügelspiel der Selecao besser kontrollieren.

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Deutschland 377:2
2USA 3
44:4
4Portugal 344:7
3Ghana 314:6

Ungleich angespannter ist die Personallage bei den Portugiesen. Mit Hugo Almeida, Fabio Coentrao und Rui Patricio sind gleich drei Spieler verletzt, zudem laborierte Abwehrspieler Bruno Alves zuletzt an einer Leistenverletzung, soll aber rechtzeitig fit geworden sein. Mit Pepe, der seine Rotsperre nach dem Kopfstoß gegen Thomas Müller absitzt, muss Bento auf einen wichtigen Eckpfeiler in der Innenverteidigung verzichten.

Voraussichtliche Aufstellungen:

  • USA: Howard – Johnson, Cameron, Brooks, Beasley – Jones, Beckerman – Bedoya, Bradley, Dempsey – Johannsson
  • Portugal: Beto – Alves, Ricardo Costa, Pereira, Andre Almeida – Veloso – Mereiles, Moutinho – Cristiano Ronaldo, Postiga, Nani

USA – Portugal: Unser Tipp aus der Redaktion

Dieses Spiel verspricht jede Menge Spannung. Für das US-Team wird es mit Sicherheit ein hartes Stück Arbeit, da Portugal angreifen wird. Sie müssen also wieder eine starke Abwehrleistung abrufen. Doch die Iberer müssen auf mehrere Stammspieler verzichten und sind verunsichert. Zudem machten die „Klinsmänner“ beim 2:1-Sieg über Ghana den deutlich fitteren und spritzigeren Eindruck und dürften mit dem extremen Klima in Manaus bessere zurechtkommen. Zwar wird Portugal aufgrund der klangvolleren Namen die Favoritenrolle zugeschoben, aber wir glauben, dass die USA zum Stolperstein wird. Unser vielleicht etwas mutiger Tipp lautet daher: 2:1 USA (was auch im Sinne von Deutschland wäre).

wm-trikots-gruppe-g-3.jpg

USA – Portugal heute live im Fernsehen

Das Spiel zwischen USA gegen Portugal stellt heute den spannenden Abschluss des WM-Sonntags dar, den ihr live im ZDF verfolgen könnt. Angepfiffen wird die Begegnung um 24 Uhr in der Arena Amazonia in Manaus, die von Oliver Schmidt kommentiert wird. Im Vorfeld der Partie begrüßt Rudi Cerne die Zuschauer und löst Oliver Welke und Oliver Kahn zur Nachtschicht ab. Neben der Live Übertragung im Free TV gibt es wie immer auch einen kostenlosen Online Livestream via Internet in der ZDF Mediathek im Angebot.

Im Vorfeld der Partie gibt es die Spiele Belgien gegen Russland und Südkorea gegen Algerien aus der Gruppe H:

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014