WM-2014.net > TV / Livestream / Fernsehen > ZDF live heute & TV Spielplan: 1:5 Spanien-Niederlande

ZDF live heute & TV Spielplan: 1:5 Spanien-Niederlande

Veröffentlicht: Freitag, 13. Juni 2014 um 17:29 Uhr

Der Ball in Brasilien rollt endlich! Nach der gestrigen Eröffnungsfeier mit dem anschließenden Eröffnungsspiel zwischen Brasilien und Kroatien ist das größte Fußballfest des Jahres nunmehr endlich gestartet. Das Spiel, welches wie so viele andere Spiele auch im ZDF live zu sehen war, bot eine große Dramatik und Spannung mit dem glücklicheren Ende für den Gastgeber, der sich bis zum – durchaus zweifelhaften Elfmeter, mit starken Kroaten extrem schwer tat.

Liveticker Spanien-Niederlande

Ergebnis: 1:5
Torfolge: 1:0 25′ Foulefmeter Xabi Alonso, 1:1 43′ van Persie, 1:2 53′ Robben, 1:3 65′ de Vrij, 1:4 72′ van Persie, 1:5 80′ Robben
Update 22:50 Uhr: Spanien erlebt ein Trauma-Abend!
Update 22:48 Uhr: Vier Minuten Nachspielzeit! Das Spiel ist dennoch mit Torchancen gespickt!
Update 22:38 Uhr: Wahnsinn! 5:1 durch Robben, der ein tolles Solo hinlegt!
Update 22:34 Uhr: Der 22-jährige Torschütze de Vrij wird ausgewechselt…auch van Persie geht, Robben wird Kapitän.
Update 22:30 Uhr: Patzer von Casillas bei einer rückgabe, van Persie zum 4:1! Sein 45.Länderspieltor, sein 2.Tor heute. Jetzt ist die Packung perfekt!
Update 22:21 Uhr: Abseitstor durch Pedro. Richtige Entscheidung!

spanien-niederlande

Update 22:20 Uhr: 65′ 3:1 für Holland durch de Vrij – per Kopf nach einem Freistoß. Doch van Persie foult anscheinend Casias. Soviele Gegentore hat Casillas bei der EM 2012 und WM 2010 reinbekommen.
Update 22:18 Uhr: Spanien wechselt 2 Offensivspieler ein: Torres kommt für Diego Costa, Xabi Alonso geht, Pedro kommt.
Update 22:15 Uhr: van Persie mit einem Lattenknaller!
Update 22:11 Uhr: Robben in bester Manier! 2:1 für Holland! Toll gemacht! Auch Robben führt sich also auch in die Wm 2014 Torschützenliste ein!
Update 22:00 Uhr: Es geht wieder weiter!
Update 21:45 Uhr: Halbzeit! Ein gerechtes 1:1 zur Halbzeit in einem spannendem Spiel. Der Foulelfmeter war allerdings keiner, so die Analyse.
Update 21:43 Uhr: 1:1 Da ist es! Ein wunderschöner Flugkopfball durch van Persie.
Update 21:25 Uhr: Diego Costa wird im 16er durch de Vrij gefoult: 1:0 Foulefmeter, Xabi Alonso verwandelt!
Update 21:08 Uhr: Iker Casilas verhindert das 0:1 durch Snejder. Was eine Chance!
Update 21:00 Uhr: Anpfiff!
Update 20:30 Uhr: Die Aufstellung von Spanien:
Casillas – Azpilicueta, Sergio Ramos, Piqué, Jordi Alba – Xabi Alonso, Busquets – Xavi – Silva, Iniesta – Diego Costa
Update 20:30 Uhr: Die Aufstellung von Holland:
Cillessen – Vlaar,de Vrij , Martins Indi – Janmaat , Blind – de Guzman , N. de Jong – Sneijder – Robben – van Persie

Zwei Tore vom Shooting-Star Neymar und eins von Oscar in der 91. Spielminute verhinderten den Fehlstart der Gastgeber, die sich selbst zuvor in der ersten Halbzeit durch das erste Eigentor in seiner langen WM-Geschichte bereits in der ersten Halbzeit in Rückstand gebracht hatte. Nicht minder spannend geht es heute hingegen weiter, wenn in der WM-Gruppe B die Paarung Spanien – Niederlande im ZDF live zu sehen sein wird.


Ein Spiel zweiter Fußballgiganten
Spanien wurde bereits vor Beginn des Turniers von vielen Experten als heimlicher Favorit gewertet, während hingegen das Oranje-Team als Wundertüte betrachtet wird. Obgleich die Niederländer über Superstars wie Arjen Robben, Robin van Persie, Wesley Sneijder verfügen, so warten sie bei einer Weltmeisterschaft noch immer auf den ersten Titel. Bereits im ersten Spiel wartet mit Spanien um das mit internationalen Stars nur so bespickte Spanien ein schwerer Brocken auf die Oranjes, sodass durchaus von einer großen Herausforderung gesprochen werden kann. Spanien – Niederlande, dies ist wahrlich eine Paarung, die Fußballherzen höher schlagen lässt – auch wenn Oranje sicherlich einen sehr guten Tag erwischen muss, um den Spaniern das Leben schwer zu machen. Als Titelverteidiger und zudem noch amtierender Europameister haben die Spanier um den Weltklasse-Stürmer Fernando Torres in den vergangenen Turnieren alles gewonnen, was es nur zu gewinnen gab, und das Selbstvertrauen der Iberer ist entsprechend hoch!

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Niederlande 3910:3
2Chile 365:3
3Spanien 334:7
4Australien 303:9

Das Duell auf ZDF live
Der Klassiker Spanien – Niederlande kann heute Abend um 21 Uhr auf ZDF live verfolgt werden. Für diejenigen, die nicht in der Lage sind das Spiel im TV zu verfolgen bietet das zweite deutsche Fernsehen einen Live-Stream im Internet an. Dieser lässt im Vergleich zu der ZDF live Übertragung keinerlei Wünsche offen sodass letztlich niemand auf den vollen Fußball-Genuss zu verzichten braucht. Durch das Spiel werden die Zuschauer von Thomas Schmidt begleitet und wie beim ZDF so üblich wird die Vorberichterstattung sowie die Halbzeitanalyse und Nachbesprechung vom Dreamteam Oliver Welke und Oliver Kahn durchgeführt. Hier gibts den TV-Plan von heute.

Ein Fußballklassiker

Spanien – Niederlande, wer sich ausgiebig mit dem Thema Fußball befasst wird sich erinnern: Da war doch was? Richtig und es ist noch gar nicht so lange her, dass sich die beiden Teams bei einer Weltmeisterschaft gegenüberstanden. Bei der WM 2010 lautete die Finalpaarung Spanien – Niederlande, woran sich die Fans von Oranje sicherlich nur ungern zurückerinnern. Damals wurde Spanien Weltmeister und läutete seine Ära in Europa ein. Es bleibt allerdings abzuwarten, ob das Team nochmals in der Lage sein wird, diese Leistung zu bestätigen denn seitdem hat sich im Kader nicht sonderlich viel verändert. Ein Umstand, der sowohl von Vorteil als auch von Nachteil sein kann denn die ganzen Stars kommen langsam in die Jahre. Es hat sich in der Vergangenheit schon sehr oft gezeigt dass Teams, die es versäumen frische Kräfte zu integrieren, nicht selten vor Probleme gestellt werden. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn die Stars bereits alles gewonnen haben. Wie auch immer es kommen mag – ein Fußballfest ist mit Spanien – Niederlande im ZDF live auf jeden Fall schon einmal garantiert vorprogrammiert!

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014