WM-2014.net > TV / Livestream / Fernsehen > Fußball heute: Iran – Nigeria ARD 0:0 (ARD live)

Fußball heute: Iran – Nigeria ARD 0:0 (ARD live)

Veröffentlicht: Montag, 16. Juni 2014 um 20:10 Uhr

Mit dem Iran und Nigeria treffen heute Abend in Curtibia die beiden Außenseiter der Vorrundengruppe F aufeinander. Beide Teams haben sich zwar souverän für die WM-Endrunde in Brasilien qualifiziert, werden es jedoch äußerst schwer haben den Sprung in die K.o.-Runde zu schaffen. Während Argentinien mit Superstar Lionel Messi als Gruppensieger gesetzt scheint, wird von vielen Experten der WM-Debütant Bosnien-Herzegowina stärker eingeschätzt als der Iran und Nigeria. Umso wichtiger wird es für die beiden Mannschaften sein einen guten Start in das Turnier zu finden und dieses idealerweise mit drei Punkten zu eröffnen. Die ARD wird die Partie ab 21 Uhr live übertragen.

 

iran-nigeria

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Argentinien 396:3
2Nigeria 343:3
3Bosnien-Herzergowina 334:4
4Iran 311:4

Wer setzt sich durch im Duell der beiden Außenseiter?

Auch wenn die iranische Nationalmannschaft mit Ashkan Dejagah und Daniel Davari zwei bekannten Namen in seinen Reihen hat, dürften den Fußballfans in Deutschland die wenigsten Spielername etwas sagen.  Bis auf Javad Nekounam und Dejagah mangelt es den Iranern an internationaler Erfahrung und Qualität im Kader. Das Prunkstück der Mannschaft, die vom portugiesischen Trainer Carlos Queiroz geführt wird, ist die Abwehr. In der WM-Vorbereitung hat man gegen Weißrussland (0:0), Montenegro (0:0), Angola (1:1) und Trinidad & Tobago (2:0) lediglich ein Gegentor kassiert. Allerdings selbst auch nur drei Treffer erzielt. Möchte man in Brasilien für eine Überraschung sorgen, wird man vor allem in der Offensive mehr anbieten müssen.

wm-trikots-gruppe-f

Bei Nigeria ist die Situation genau umgekehrt. Während die Afrikaner in der Offensive über außerordentliche Qualitäten verfügen, ist die Abwehr die große Schwäche Nigerias. Auch in Sachen Konstanz konnte Nigeria zu Letzt nicht wirklich glänzen, gegen Mexiko und Griechenland spielte man in er WM-Vorbereitung jeweils 0:0 Unentschieden. Auch gegen Schottland gab es „nur“ ein 2:2 Remis und im letzten Test musste man sich den USA mit 1:2 geschlagen geben. Bereits vor einem Jahr beim Confed Cup wurde deutlich, dass sich der amtierenden Afrikameister schwer tut gegen Spitzenteams wie Uruguay (1:2) und Spanien (0:3).

Iran gegen Nigeria live in der ARD ab 21 Uhr

Iran gegen Nigeria ist das zweite WM-Spiel am Montag, das ARD wird unmittelbar nach der Tagesschau um 20:15 Uhr mit den Vorberichten zu diesem Spiel beginnen. Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl werden uns dabei mehr über die beiden Mannschaften berichten. Ab 21 Uhr übernimmt dann Steffen Simon der das Spiel live kommentiert. Die Begegnung wird parallel auch via Online Livestream in der ARD-Mediathek zu sehen sein.

Tags: ,
© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014