WM-2014.net > TV / Livestream / Fernsehen > ARD heute live: Argentinien gegen Iran (Aufstellung heute)

ARD heute live: Argentinien gegen Iran (Aufstellung heute)

Veröffentlicht: Samstag, 21. Juni 2014 um 17:30 Uhr

Am zweiten Spieltag der Fußball-WM 2014 kommt es in Gruppe F zum David gegen Goliath-Duell zwischen Argentinien und dem Iran. Argentinien hat sich im ersten Vorrundenspiel mit 2:1 gegen Bosnien-Herzegowina durchgesetzt und damit seine Rolle als Mitfavorit auf den WM-Titel unterstrichen. Dennoch besteht bei Lionel Messi & Co. noch reichlich Steigerungspotenzial. Auch der Iran überraschte viele mit einem 0:0 Unentschieden gegen Nigeria. Das Spiel wird live und in HD ab 18 Uhr im ARD zu sehen sein.

Aktuell: Die Aufstellung von Argentinien
Romero – Rojo , Garay , F. Fernandez , Zabaleta – Mascherano – Gago , di Maria – Messi , Higuain , Aguero

argentinien-iran

Ärgert der Iran auch Argentinien?

Der Druck vor der WM 2014 war groß auf argentinischer Seite, nach dem frühen Achtelfinal-Aus vor vier Jahren in Südafrika wollen die Gauchos dieses Jahr ausgerechnet beim Nachbarn und Erzrivalen Brasilien nach dem WM-Titel greifen. Gegen Bosnien-Herzegowina sicherte sich Argentinien zwar die ersten drei Punkte, doch spielerisch konnten Lionel Messi & Co. nur phasenweise überzeugen. Trotz eines Traumstars mit früher Führung durch ein Eigentor von Sead Kolasinac konnte Argentinien seiner Favoritenrolle nicht wirklich gerecht werden. Insbesondere die Variante in der ersten Halbzeit mit einer Dreierabwehrkette und zusätzlich zwei Außenverteidigern muss als gescheitert bezeichnet werden. Gegen den Iran dürfte Alejandro Sabella nun von Beginn an auf die Aufstellung der zweiten Hälfte des Bosnien-Spiels bauen. Steigerungspotenzial haben indes nahezu alle Spieler und allen voran trotz Tor und Assist auch Superstar Messi, der sich vor allem vor seinem sehenswerten Treffer zum 2:0 sehr viele Ballverluste erlaubte.

Tabelle der Gruppe F

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Argentinien 396:3
2Nigeria 343:3
3Bosnien-Herzergowina 334:4
4Iran 311:4

Zum Spielplan der Gruppe F

Bei den Iranern herrscht nach dem torlosen Remis zum Auftakt der WM gegen Nigeria durchaus gute Stimmung. Der Iran galt und gilt als großer Außenseiter der Gruppe E und hat mit dem Punktgewinn bereits einen ersten Achtungserfolg erzielt. Gegen Nigeria hat sich der Iran schon in der WM-Qualifikation defensiv sehr kompakt präsentiert und kaum Torchancen zugelassen. Im Spiel nach vorne brachte der Iran hingegen nur sehr wenig zustande. Gegen Argentinien muss sich die auf höchstem internationalen Niveau nicht erprobte Hintermannschaft aber auf eine ganz andere Herausforderung einstellen als gegen doch biedere Nigerianer. Ein erneuter Punktgewinn für Iran wäre eine wahre Sensation.

Argentinien gegen Iran live in der ARD

Das erste WM-Spiel am Samstag zwischen Argentinien und Iran wird ab 18 Uhr MEZ live in der ARD zu sehen sein. Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl werden uns bereits ab 17:05 Uhr auf dieses Spiel einstimmen und mit entsprechenden Vorberichten versorgen. Gerd Gottlob wird das Spiel live aus Belo Horizonte kommentieren. Wer unterwegs ist, kann die Begegnung auch live im Netz verfolgen, das Spiel wird in der ARD-Mediathek via kostenlosen Online Livestream verfolgen.

Tags: ,
© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014