WM-2014.net > TV / Livestream / Fernsehen > Mexiko – Kamerun 1:0 – WM Ergebnis

Mexiko – Kamerun 1:0 – WM Ergebnis

Veröffentlicht: Freitag, 13. Juni 2014 um 17:01 Uhr

Liveticker Mexiko – Kamerun, Gruppe A
Ergebnis: 1:0
Torfolge: 1:0 Peralta (60′)

Update 19:54 Uhr: Verdientes 1:0 für Mexiko!
Update 19:52 Uhr: Torchance für Mexiko, knapp drüber!
Update 19:50 Uhr: Die letzte Spielminute läuft, allerdings kommen 4 Minuten Nachspielzeit drauf. Wird hier nochmals passieren?
Update 19:20 Uhr: 60′ Minute: Dos Santos zu Peralta: 1:0 für Mexiko!
Update 19:00 Uhr: Nun geht es wieder weiter. Keine Tore bisher, zu unrecht leider. Es könnte stattdessen 2:1 stehen für Mexiko.
Update 18:45 Uhr: Topchance für Mexiko, aber vorbei. Inzwischen regnet es in Strömen. 2 Minuten Nachspielzeit.
Update 18:29 Uhr: 2.Abseitstor der Mexikaner durch G. dos Santos. Versteht nur keiner. Eigentlich war Kamerun am Drücker und näher am Tor. Foulspiel!
Update 18:17 Uhr: Starke Chance für Eto`o! Und gleich die 2.Chance für Choupo-Moting !
Update 18:17 Uhr: Abseitstor nach einer Ecke durch Choupo-Moting – schade!
Update 18:12 Uhr: 12′ Minute und 1.Höhepunkt: Abseitstor von G. dos Santos – eine knappe Entscheidung.
Update 18 Uhr: Pünktlich geht es los in Natal beim 2.Gruppenspiel der Gruppe A.

Das Eröffnungsspiel der Fußballweltmeisterschaft in der Gruppe A vom gestrigen Tage hat bereits für ordentlich Furore gesorgt, da Gastgeber Brasilien sich am Ende sehr glücklich mit 3:1 gegen Kroatien durchgesetzt hat. Beim Stand von 1:1 gab es einen mehr als zweifelhaften Foulelfmeter, der letztlich die Wendung für Brasilien brachte. Obgleich diese Schiedsrichterentscheidung sowohl von der kroatischen Nationalmannschaft als auch von der gefühlten ganzen Welt als Ungerechtigkeit empfunden wurde war das Spiel dennoch brutal spannend, da Kroatien zwischenzeitig über weite Strecken den vermeintlich überlegenen Gegner in arge Schwierigkeiten brachte. Spannend geht es indes heute auch im ZDF weiter, die zweite Paarung der Gruppe A steht an: Mexiko – Kamerun!

mex-kam

Das Spiel der beiden vermeintlichen Außenseiter
Die Übertragung des zweiten Gruppenspiels MexikoKamerun beginnt ab 18:00 Uhr im ZDF und die Partie verspricht nicht minder interessant zu werden. Beide Mannschaften gelten als Außenseiter in der Gruppe und sollten laut Expertenmeinungen nur mit Glück eine Chance auf den zweiten Platz hinter Brasilien haben. Dies bedeutet indes nicht, dass beide Mannschaften unterschätzt werden sollten denn sowohl Mexiko als auch Kamerun haben viele Erfahrungen in zahlreichen Weltmeisterschaften zuvor sammeln können und zudem noch den Vorteil, dass der vermeintliche zweite Favorit auf das Erreichen des Achtelfinales – Kroatien – gestern verloren hat. Durchaus ein psychologischer Vorteil für die beiden Mannschaften, die heute im ZDF aufeinandertreffen.

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Brasilien 377:2
2Mexiko 374:1
3Kroatien 336:6
4Kamerun 301:9

wm-trikots-gruppe-b

 

Ganz besonders Mexiko gilt vorab als eine Art „Wundertüte“, das Team nur schwer auszurechnen ist. Obgleich der südamerikanische kleine Nachbar der USA kaum internationale Stars in seinen Reihen hat so ist die Mannschaft dennoch unbequem zu spielen, da sie über eine hervorragende mannschaftliche Geschlossenheit verfügt und durchaus technische Qualitäten hat. Auf der anderen Seite steht Kamerun, welches mit seinem Stürmer-Superstar Samuel Eto´o sowie mit überaus talentierten Spielern wie Rigobert Song und Eric Maxim Choupo-Moting durchaus bei diesem Turnier für Furore sorgen kann. Bereits in der Vergangenheit wurden bei den diversen Weltmeisterschaften die Löwen aus Afrika sehr gerne unterschätzt, was so manchem vermeintlichen Favoriten letztlich zum Verhängnis wurde. Die Paarung Mexiko – Kamerun verspricht daher eine sehr interessante Partie im ZDF zu werden.

Mit Oli & Oli durchs ZDF-Programm

Wie gehabt wird im ZDF ab 17:05 Uhr die Berichterstattung mit vielen interessanten Fakten zu beiden Mannschaften durch Oli & Oli, Oliver Welke und Oliver Kahn, gesendet, bevor es dann zu der Partie Mexiko – Kamerun geht. Durch dieses Match wird der Moderator Thomas Wark führen, in der Halbzeit werden dann wiedermals Welke und Kahn übernehmen, bevor es frisch und munter zur zweiten Halbzeit geht.

Die WM-Gruppe A ist mit den Teilnehmern Brasilien, Kroatien, Mexiko und Kamerun vermeintlich eindeutig bei den Experten: Brasilien und Kroatien werden sich am Ende durchsetzen und ihren Weg ins Achtelfinale finden doch bereits heute kann mit der Partie Mexiko – Kamerun der Plan so mancher Experten ordentlich über den Haufen geworfen werden, da , selbst wenn es in dieser interessanten Begegnung keinen Sieger geben sollte, Kroatien bereits auf den letzten Platz verwiesen wird. Dies dürfte den Druck auf das Team vom Balkan nochmals erhöhen sodass diese bereits in der zweiten Partie unter einem besonderen Druck stehen dürften. Es lohnt sich daher auf jeden Fall heute die Partie Mexiko – Kamerun im ZDF anzuschauen, um hier Zeuge zu werden, wie vielleicht bereits die ersten Experten stark auf dem Holzweg sind. Südamerikanische Spielfreude und technische Rafinesse trifft auf afrikanische Kampfeslust, das Herz so mancher Fußballfreunde dürfte angesichts dieser Begegnung garantiert höherschlagen.

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014