WM-2014.net > TV / Livestream / Fernsehen > ARD heute – Schweiz verliert gegen Frankreich 2:5

ARD heute – Schweiz verliert gegen Frankreich 2:5

Veröffentlicht: Samstag, 21. Juni 2014 um 6:45 Uhr

Update: Zum Liveticker und Spielbericht – Endergebnis 2:5

Am zweiten Vorrunden-Spieltag in der Gruppe E kommt es zum Spitzenspiel zwischen der Schweiz und Frankreich. Beide Teams sind mit einem Auftakt-Erfolg in die WM-Endrunde gestartet. Die Schweiz mit Trainer Ottmar Hitzfeld benötigte gegen Ecuador  die Nachspielzeit, um den Siegtreffer zum 2:1 zu erzielen. Frankreich hingegen hatte beim 3:0-Erfolg gegen Honduras keinerlei Probleme und wurde seiner Favoritenrolle in dieser Partie voll und ganz gerecht. Das ARD wird die Partie ab 21 Uhr live und in HD im deutschen Free-TV übertragen. Der Sieger dieser Partie kann sich bereits vorzeitig für die zweite Runde qualifizieren.

schweiz-frankreich

Wer löst das Achtelfinal-Ticket?

Die Schweiz wurde nach einer überragenden WM-Qualifikation und ordentlichen Testspielergebnissen im Vorfeld der WM zu den Geheimfavoriten gezählt, doch gegen Ecuador taten sich die Eidgenossen über weite Strecken der Partie sehr schwer. Nach einer sehr schwachen erster Halbzeit bei der man in Rückstand geriet, drehte die Nati im zweiten Spielabschnitt ordentlich auf und konnte am Ende einen verdienten Sieg eingefahren. gegen Frankreich wird man jedoch eine konzentrierte Leistung über 90. Minuten benötigen um etwas zählbares einzufahren. Im Vergleich zur Auftaktpartie dürfte  Hitzfeld den enttäuschenden Valentin Stocker durch Admir Mehmedi ersetzen, der gegen Ecuador den 1:1 Ausgleich erzielte. Auch der zweite Einwechselspieler Haris Seferovic war mit einem Last-Minute-Tor erfolgreich und könnte gegen Frankreich den Vorzug vor Josip Drmic erhalten, dessen regulärem Treffer fälschlicherweise die Anerkennung versagt wurde.

Die Tabelle der Gruppe E

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Frankreich 378:2
2Schweiz 367:6
3Ecuador 343:3
4Honduras 301:5

Während die Schweiz mit dem Ergebnis aber nicht mit der Art und Weise zufrieden sein kann, sieht dies bei Frankreich ein wenig anders aus. Bei Les Bleus stimmte im Auftakspiel gegen Honduras beides. Gegen die sehr kompakte und extrem tief stehende Defensive von Honduras tat sich Frankreich zu Beginn ein wenig schwer, erspielte sich aber dennoch gute Torchancen. Als sich die Gäste dann kurz vor der Pause mit Gelb-Rot dezimierten und Karim Benzema per Elfmeter die Führung gelang, war dies bereits die Vorentscheidung. Frankreich konnte sich gegen Honduras voll und ganz auf die Offensive konzentrieren und wurde in der Abwehr so gut wie gar nicht getestet. Gegen die Schweiz wird dies deutlich anders aussehen, hier wird die Equipe Tricolore sich auch auf das eigene Defensivverhalten fokussieren müssen.

Schweiz gegen Frankreich live in der ARD

Das zweites WM-Spiel am Freitag wird ebenfalls live und in HD im ARD zu sehen sein. Anpfiff der Partie in Salvador ist um 21 Uhr MEZ. Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl werden uns bereits ab 20:15 Uhr mit allen wichtigen Informationen zu der Begegnung versorgen. Pünktlich zum Anstoß übernimmt Steffen Simon das Mikrofon. Wie üblich kann die Partie auch via Online Livestream kostenlos in der ARD-Mediathek verfolgt werden.

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014