WM-2014.net > Trikots > Die neuen Bosnien-Herzegowina WM 2014 Trikots

Die neuen Bosnien-Herzegowina WM 2014 Trikots

Veröffentlicht: Samstag, 21. Juni 2014 um 23:30 Uhr

Die Nationalmannschaft von Bosnien-Herzegowina wird von vielen Unterschätzt. Einige Experten sagen den Bosniern große Chancen voraus. Mit Jasmin Fejzic (VFR Aalen), Ermin Bicakcic (Eintracht Braunschweig), Emir Spahic (Bayer Leverkusen), Sead Kolasinac (FC Schalke 04), Sejad Salihovic (TSG 1899 Hoffenheim), Mensur Mujdza (SC Freiburg) und Vedad Ibisevic (VFB Stuttgart) stehen insgesamt sieben Spieler im WM-Aufgebot, die in Deutschland ihr Geld verdienen. Mit Edin Dzeko (Manchester City) Zvjezdan Misimovic (Guizhou Renhe) und Muhamed Besic (Ferencváros Budapest) stehen auch drei ehemalige Bundesliga Profis im WM-Aufgebot Bosniens. Kapitän des Teams ist Emir  Spahic. Das Team von Safet Susic trifft in ihrem ersten Gruppenspiel auf Argentinien. Die Bosnier werden in ihren blauen Trikots antreten, währen Argentinien in ihren blau-weißen Trikots auflaufen wird.

argentinien-bosnien

Mit adidas ins Turnier

Die Nationalmannschaft von Bosnien- und Herzegowina wird der WM 2014 von adidas ausgerüstet. Dieser löst Legea ab, dieser eher unbekannte italienische Sportartikelhersteller sponserte die Bosnier seit einigen Jahren. Das Trikot wurde in einem schlichtem blau designt. Das Wappen der Nationalmannschaft wurde nicht links platziert, sondern in der Mitte.. Über dem Wappen sieht man das Logo von Legea. Das Trikot hat noch jeweils zwei Streifen auf der Unterseite des Trikots. An den Ärmeln sieht man oben und an den Enden auch weiße Streifen. Das Trikot hat einen Stehkragen der überwiegend blau ist. Die Hose ist ebenfalls blau, mit einem dünnen weißen Streifen. Das Ausweichtrikot der Bosnier ist überwiegend weiß und basiert auf selben Design wie das Heimtrikot, nur in Weiß. Die Hose des Trikots ist ebenfalls weiß.

Bosnien-Herzegowina-Trikot2014

Bosnien-Herzegowina-Trikot2014

 Zukanovic aus Kader ausgeschlossen

Safet Susic hat bei der Nominierung den 27-Jährigen Ervin Zukanovic (KAA Gent) vom Kader ausgeschlossen, da er Probleme mit seinen Visum hatte. Sonst gab es keine großen Überraschungen bei der Kadernominierung. Die meisten Nationalspiele von Bosnien hat Emir Spahic. Er hat bisher 73 Spiele absolviert und drei Tore erzielt.

 Voraussichtliche Aufstellung Argentinien – Bosnien:

Argentinien:

Romero – Zabaleta, F. Fernandez, Garay, Rojo – Mascherano – Gago, di Maria – Palacio, Messi, Aguero – Trainer: Sabella.

Bosnien:

Begovic – Mujdza, Spahic, Bicakcic, Kolasinac – Besic, Salihovic – Pjanic, Misimovic, Lulic – Dzeko – Trainer: Susic

Schiedsrichter: Aguilar (El Salvador)

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014