WM-2014.net > WM 2014 Spielplan > Fußball heute: WM 2014 Spielplan, 18.06.

Fußball heute: WM 2014 Spielplan, 18.06.

Veröffentlicht: Mittwoch, 18. Juni 2014 um 16:40 Uhr

Update: Fußball heute – der WM 2014 Spielplan von heute, 19.06.
Update: Fussball Ergebnisse & Tabelle WM 2014 vom 18.06. Gruppe B und A

Nachdem Brasilien und Mexiko am gestrigen Abend den 2. WM-Spieltag eingeleitet haben, werden am heutigen Mittwoch womöglich schon die ersten Entscheidungen dieser Weltmeisterschaft fallen. Dabei liegt sogar eine Sensation in der Luft, da Titelverteidiger Spanien bei einer Niederlage gegen Chile wohl das Weiterkommen vergessen kann. Die Niederlande will dagegen das nächste Schützenfest feiern und hat mit Australien hierfür offenbar genau den richtigen Gegner vor der Brust. Aber auch in der Gruppe A hat das Duell Kroatien gegen Kamerun Endspielcharakter. Also Anschnallen und auf in die wilde WM-Fahrt am 18. Juni.

Die WM hält heute sehr viel Spannung parat. Zum Auftakt gibt es das Duell Australien Niederlande in der Gruppe B. Die Rollenverteilung ist klar und die Elftal träumt vom nächsten Schützensieg, was zugleich das WM-Aus vom Team aus Down Under besiegeln würde. Hochspannung gibt es im heutigen Spitzenspiel zwischen Spanien und Chile, in dem die Iberer fast schon zum Siegen verdammt sind, um das drohende WM-Aus nach der Vorrunde noch abzuwenden. Zum Abschluss treffen mit Kamerun und Kroatien zwei Teams aus der Gruppe A aufeinander, die nach ihren Auftaktpleiten ebenfalls gehörig unter Druck stehen.

australien-niederlande

Australien – Niederlande: Oranje will mit nächstem Schützenfest in K.o.-Runde

Der imposante 5:1-Kantersieg der Niederlande gegen Spanien war eine der größten Überraschungen der laufenden Weltmeisterschaft und nun lädt die Elftal das Team aus Down Under zum Tanz. Australien ist natürlich krasser Außenseiter und steht nach der 1:3-Pleite gegen Chile mit dem Rücken zur Wand. Doch in der „Todesgruppe B“ wird es für die Socceroos ohnehin ein Ding der Unmöglichkeit, sich für die K.o.-Runde zu qualifizieren. Damit hatte im vorfeld ohnehin keiner gerechnet.

ABER: Australien hat sich gegen Chile teuer verkauft und will nun Oranje ärgern. Doch Robin van Persie und Arjen Robben sind heiß wie Frittenfett und haben gegen Spanien Blut geleckt. Jetzt soll unbedingt der zweite Sieg her, mit dem Holland schon das Ticket für das Achtelfinale buchen könnte. Zudem wollen van Persie und Robben sicher auch Thomas Müller die Führung in der Torschützenliste streitig machen. Das Spiel wird um 18 Uhr in Porto Alegre angepfiffen.

Australien – Niederlande Vorschau im Video

spanien-chile

Spanien – Chile: Titelverteidiger zum Siegen verdammt

Wer hätte das gedacht? Spanien steht im 2. Spiel unter enormen Druck und ist nach der Klatsche gegen die Niederlande zum Siegen verdammt. Mit Chile hat der Titelverteidiger einen dicken Brocken im „Endspiel“ vor der Brust. Sollte Spanien nicht gewinnen, wäre das mit einem Vorrunden-Aus verbunden (vorausgesetzt Holland gegen Australien gewinnt). Zwar darf man nicht vergessen, dass Spanien gegen die Elftal im ersten Durchgang besser war, doch vor allem die ansonsten so sattelfeste Defensive und Keeper Iker Casillas hinterließen einen sehr schwachen Eindruck. Sollte sich die Abwehr nicht stabilisieren, droht auch gegen die schnellen konternden und zweikampfstarken Chilenen eine Pleite.

Chile konnte sich seinerseits beim 3:1-Auftaktsieg gegen Australien nicht mit Ruhm bekleckern und man hatte mehr Mühe als erwartet, doch die drei Punkte sind auf dem Konto. Sollte sich die Mannschaft um Mittelfeldspieler Arturo Vidal durchsetzen, wäre das Achtelfinal-Ticket so gut wie sicher. Für Spannung in Rio de Janeiro ist also gesorgt. Das Spiel des Tages wird um 21 Uhr angepfiffen.

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Niederlande 3910:3
2Chile 365:3
3Spanien 334:7
4Australien 303:9

Kamerun – Kroatien: Zum Siegen verdammt – die Zweite

Zum Abschluss eines Spannung versprechenden WM-Mittwochs gibt es in der Gruppe A ein Duell mit Endspielcharakter. Denn nach der gestrigen Punkteteilung zwischen Brasilien und Mexiko (0:0) sind sowohl Kamerun als auch Kroatien in der Pflicht, will man das Achtelfinale erreichen. Für den Verlierer dieses Duells ist ein Weiterkommen ausgeschlossen. Kroatien ist dabei der klare Favorit, zumal sich die Balkan-Truppe bei der 1:3-Pleite gegen Brasilien durchaus auf Augenhöhe mit dem Favoriten präsentierte und im Vergleich zu Kamerun einfach stärker besetzt ist. Außerdem hat Noch-Bayern-Stürmer Mario Mandzukic seine Sperre abgesessen und steht für das Duell bereit. Die von Volker Finke trainierten Afrikaner blieben beim 0:1 gegen Mexiko vieles schuldig, wobei auch der alternde Superstar Samuel Eto’o hinter den Erwartungen zurück blieb. Für das heutige Spiel fältt der Stürmer wegen Knieproblemen aus. Im schwül-heißen Manaus muss Kamerun nach der Regenschlacht von Natal gegen Mexiko auch das zweite Gruppenspiel unter extremen klimatischen Bedingungen bestreiten. Die Partie zwischen Kamerun und Kroatien wird um 24 Uhr angepfiffen.

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Brasilien 377:2
2Mexiko 374:1
3Kroatien 336:6
4Kamerun 301:9

Die WM heute live

Die WM-Sender ARD und ZDF übertragen die Spiele der WM 2014 live im Free-TV und am heutigen Mittwoch ist wieder die ARD an der Reihe. Bereits ab 16.10 Uhr begrüßen uns Moderator Matthias Opdenhövel und Experte Mehmet Scholl zur Vorberichterstattung und stimmen uns auf einen langen und spannenden WM-Tag ein. Das erste Spiel des Tages, Niederlande gegen Australien, wird um 18 Uhr live übertragen. Kommentator in Porto Alegre ist Steffen Simon. Das Spitzenspiel Spanien Chile wird um 21 Uhr angepfiffen und Kommentator dieses Duells in Porto Alegre ist Gerd Gottlob. Die WM-Nachtschicht übernehmen in der ARD wie gewohnt Moderator Reinhold Beckmann und Experte Giovane Elber, während das Spiel zwischen Kamerun und Kroatien ab 24 Uhr live übertragen und von Reporter Tom Bartels kommentiert wird.

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014