WM-2014.net > Qualifikation WM 2014 > Portugal – Schweden 1:0 (0:0) : Facts, Aufstellung und Vorhersage

Portugal – Schweden 1:0 (0:0) : Facts, Aufstellung und Vorhersage

Veröffentlicht: Freitag, 15. November 2013 um 13:21 Uhr

Portugal gegen Schweden ist das absolute Spitzenspiel in den WM-Playoffs – nicht nur in Europa, sondern rund um den Globus, wo ebenfalls noch Relegationsspiele ausgetragen werden. Denn es kommt zum absoluten Gipfeltreffen zweier außergewöhnlicher Torjäger und Superstars: Cristiano Ronaldo gegen Zlatan Ibrahimovic. Heute (20.45 Uhr) steigt in Lissabon das Hinspiel, am Dienstag genießt Schweden Heimrecht. CR7 und „Ibrakadabra“ sind die Hoffnungsträger und Aushängeschilder ihrer Teams, doch nur einer wird am Ende nach Brasilien reisen. Wer ist im Vorteil?

Gipfeltreffen zweier Stürmerstars: C. Ronald und Z. Ibrahimovic

Gipfeltreffen zweier Stürmerstars: C. Ronald und Z. Ibrahimovic

Portugal hätte die WM-Playoffs verhindern können, wenn man im vorletzten Spiel der Qualifikation nicht nur 1:1 gegen Israel gespielt hätte. Doch am Ende holte sich Russland den Gruppensieg und die Fußball-Fans dürfen sich nun auf den Showdown ‚Ronaldo vs. Ibrahimovic‘ freuen. Denn die Schweden hatten in der deutschen Gruppe das klare Nachsehen gegen die DFB-Auswahl und konnte Österreich auf Distanz halten.

Portugal Schweden: Wer ist Favorit?

Der direkte Vergleich spricht für die Iberer, konnte man doch in sechs Aufeinandertreffen zwei Spiele gewinnen. Die restlichen Partien endeten unentschieden, während Schweden noch immer auf den ersten Sieg gegen Portugal wartet. Aber auch was die Spieler angeht, sind die Südeuropäer höher einzustufen, haben sie doch neben Cristiano Ronaldo noch weitere absolute Spitzenspieler in ihren Reihen wie Nani, Joao Moutinho oder die beiden Verteidiger Pepe und Fabio Coentrao, die genau wie CR7 bei Real Madrid unter Vertrag stehen.

Auch Zlatan Ibrahimovic schiebt den Portugiesen die Favoritenrolle zu. „Portugal ist mit seinen starken Individualisten natürlich Favorit“, doch Ibrahimovic wäre nicht Ibrahimovic, wenn er nicht an die Chancen seiner Mannschaft glauben würde. „Aber wenn wir unsere Fehler minimieren, können wir es schaffen, uns für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren.“

Tor-Battle Video: Ronaldo vs. Ibrahimovic

Ibrahimovic: WM braucht mich mehr als Ronaldo

Der extrovertierte Ibrahimovic hat sich aber natürlich auch noch zum bevorstehenden Aufeinandertreffen mit Cristiano Ronaldo geäußert, wobei der 32-jähriger Stürmerstar von Paris St. Germain davon ausgeht, dass die WM eher auf Ronaldo statt ihn verzichten kann. „Ich denke, die WM braucht Zlatan mehr als Ronaldo“, so der Schwede im „Daily Mail“. Ronaldo sei zwar „ohne Frage einer der Besten“, doch „die Begeisterung, die ich in das Spiel bringe und die Tore, die ich schieße – niemand kann mir darin das Wasser reichen“, fügte der Stürmer an, der in dieser Saison schon 18 Pflichtspieltreffer auf dem Konto hat.

Schweden fühlt sich in der Außenseiterrolle pudelwohl und die Blau-Gelben können sich unserer Überzeugung nach durchaus gute Chancen auf die WM 2014 machen. Denn Portugal ist nicht unbedingt für seine Heimstärke bekannt und zudem vermögen Ronaldo und Co. auf vereinsebene ihr Leistungspotential besser abrufen zu können, als wenn sie das Trikot der Selecao überstreifen. Erik Hamren, Trainer der „Tre Kronor“, freut sich zumindest auf „aufregende Duelle“ und gibt sich dabei optimistisch, dass es die Schweden packen werden. Natürlich setzt er seine Hoffnung vor allem in einen Spieler: „Es gibt zwei Akteure, die den Unterschied ausmachen können. Und ich bin sicher, dass es Zlatan für uns richten wird.“

Portugal – Schweden: Voraussichtliche Aufstellung

Portugal: Patricio – Coentrao, Pepe, Alves, Pereira – Meireles, Veloso, Moutinho – Ronaldo, Postiga, Nani
Schweden: Isaksson – Olsson, Nilsson, Antonsson, Lustig – Wernbloom, Svensson, Larsson, Elm, Kacaniklic – Ibrahimovic

Übersicht: Playoff-Spiele WM 2014 in Europa

Spiel Nr.1DatumTeam 1-Team 2Ergebnis
115.11.2013Griechenland Rumänien 3:1 (2:1)
215.11.2013Portugal Schweden 1:0 (0:0)
315.11.2013Ukraine Frankreich 2:0 (0:0)
415.11.2013Island Kroatien 0:0 (0:0)
519.11.2013Rumänien Griechenland 1:1 (0:1)
619.11.2013Schweden Portugal 2:3 (0:0)
719.11.2013Frankreich Ukraine 3:0 (2:0)
819.11.2013Kroatien Island 2:0 (0:0)

Portugal – Schweden: Fazit und Prognose

Alles ist im Estadion da Luz für das Duell zwischen Portugal gegen Schweden – C. Ronalo gegen Ibrahimovic angerichtet. Beide Teams sind frei von Verletzungssorgen und haben starke Offensivreihen, sodass mit einigen Treffern zu rechnen ist. Dabei ist alles möglich, wobei wir von einem knappen Heimsieg für Portugal ausgehen, vorausgesetzt, dass die Truppe von Trainer Bento sich als Einheit präsentiert. Aber ein Gewinner steht ohnehin schon fest: Der Fußball-Fan. Denn man darf sich auf eine dramatische Aufführung zweier absoluten Weltklassespieler freuen, die beide zudem ein ausgeprägtes Diven-Verhalten haben.

Foto © calciostreaming / Flickr

© 2013 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014