WM-2014.net > DFB-Team > Aktuelle FIFA Weltrangliste 2014: Deutschland die Nummer 1

Aktuelle FIFA Weltrangliste 2014: Deutschland die Nummer 1

Veröffentlicht: Samstag, 19. Juli 2014 um 12:01 Uhr

Update am 17.07.2014: Es ist offiziell! Deutschland ist nicht nur Weltmeister, sondern auch die Nummer 1 der FIFA Weltrangliste! Mit 1724 Punkten ist Deutschland Nummer 1, gefolgt vom WM-Finalisten Argentinien und 1606 Punkten. Niederlande ist mit Platz 3 gut bedient und 12 Plätze gestiegen, gefolgt von Kolumbien (plus 4) und Belgien (plus 6). Uruguay auf Platz 6 (plus 1). Die Brasilianer, die auf ganzer Linien bei ihrer Heim-WM enttäuschten stehen nur noch auf Platz 7 und rutschten 4 Plätze ab. Die alte Nummer 1 Spanien findet sich auf Platz 8 wieder und verlor dementsprechend sieben Plätze. Die Schweiz auf 9 (minus 3), Frankreich auf 10. Hier die Top 15 der FIFA-Weltrangliste:

fifa-weltrangliste

fifa-weltrangliste

Update am 16.07.2014: Mit Spannung erwarten wir die offizielle neue FIFA Weltrangliste 2014, die morgen gegen ca. 12 Uhr erscheint! Ist Deutschland tatsächlich die neue Nummer 1?

Update am 14.07.2014: Deutschland ist Fußball-Weltmeister und gewinnt mit 1:0 gegen Argentinien. Damit ist ziemlich klar, dass Deutschland auch die Nummer 1 der Coca-Cola FIFA Weltrangliste sein wird. Das Spiel gegen Argentinien brachte nochmals wichtige Punkte ein, denn laut des FIFA-Tools sollte Deutschland nun 1761 Ranglisten-Punkte haben. Die derzeitige Nummer 1 Spanien hat nur 1485. Die Niederlande kommt danach auf 1525 Punkte, Argentinien auf 1689 – das sollte für Platz 2 reichen! Gastgeber Brasilien kommt nur auf 1220 Punkte.

coming-home

Neue FIFA Weltrangliste : Deutschland die Nummer 1!

Update am 12.07.2014: Die Niederlande gewinnt das Spiel um Platz 3 und sammelt wichtige Punkte. Es könnte ein echtes Kopf-an-Kopf-Rennen für Deutschland werden. Heute Abend wissen wir mehr!

Update am 10.07.2014: Deutschland gegen Argentinien wird das WM-Finale am kommenden Sonntag heißen! Und wir wissen auch: Der Sieger wird gleichzeitig zu hoher Wahrscheinlichkeit die neue Nummer 1 im Fußball auch in der FIFA-Weltrangliste werden. Die nächste Veröffentlichung wird es am 17 Juli 2014 geben, also schon nächste Woche!

Update am 08.07.2014: Nach dem furiosen 7:1 von Deutschland steht die DFB-Elf vor dem Finale der WM 2014. Und hat beste Chance auf den Weltmeistertitel und endlich wieder Nr. 1 der FIFA-Weltrangliste zu werden!

Update am 04.07.2014: Deutschland steht im Halbfinale der WM 2014! Und könnte in der neuen FIFA-Fußball-Weltrangliste vielleicht die Nummer 1 sein! Spanien ist früh ausgeschieden und hat Punkte verloren, Deutschland hat dagegen 2 Spiele gegen 2 Europäer gewonnen, das gibt extra viele Punkte!. Die neue Weltrangliste im Fußball wird es direkt im Anschluß an das Finale der WM 2014 geben.

Heute wurde die FIFA Weltrangliste im Fußball aktualisiert. Die Qualifikation für die Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien neigt sich so langsam dem Ende zu, 21 von 32 Teilnehmer stehen fest. Die letzten 69 Fußballspiele im Rahmen der WM-Qualifikation sowie 20 Freundschaftsspiele und 10 Qualifikationspartien für Continental-Meisterschaften wirbeln die top zehn der FIFA Weltrangliste gehörig durcheinander. Während Deutschland wieder die Nummer zwei hinter Spanien ist, ist der größte Gewinner die Schweiz, die nun auf Platz sieben vertreten ist und sieben Plätze dazugewonnen hat. Das bedeutet auch, dass die Schweiz für die WM 2014 Qualifikation in Topf eins gesetzt wird.

Deutschland konnte durch das gute Abschneiden der WM-Qualifikation Punkte gewinnen und ist wieder die Nummer zwei der Welt hinter Welt-und Europameister Spanien. Damit konnte das Team von Bundestrainer Joachim Löw die Südamerikaner aus Argentinien von Platz zwei verdrängen, die nun auf Platz drei stehen vor Kolumbien. Ebenso konnte sich England auf Platz zehn hervorschieben und verdrängt Brasilien auf Platz elf. Doch genau der Tatbestand, dass Brasilien nur noch auf Platz elf fungiert zeigt, wie aussagekräftig diese Weltrangliste tatsächlich ist. Da Brasilien als Gastgeber qualifizierte ist für die Endrunde der WM 2014, musste man gar keine Qualifikationsspiele absolvieren, die natürlich viele Punkte für diese Rangliste erhalten.

Das ist die aktuelle FIFA Weltrangliste vom Oktober:

RangTeamPunkteVeränderung
1Spanien 1513gleich
2Deutschland 1311plus 1
3Argentinien 1266minus 1
4Kolumbien 1178plus 1
5Belgien 1175plus 1
6Uruguay 1164plus 1
7Schweiz 1138plus 7
8Niederlande 1136plus 1
9Italien 1136minus 4
10England 1080plus 7
11Brasilien 1078minus 3
12Chile 1051plus 4
13USA 1040gleich
14Portugal 1036minus 3
15Griechenland 983minus 3

Weitere Verschiebungen in der FIFA Weltrangliste

Verlierer dieser Weltrangliste ist auf jeden Fall Italien, die durch das unentschieden gegen Armenien um vier Plätze auf Rang acht zurückfällt. Ebenso verlieren Portugal und Griechenland jeweils drei Plätze, Chile gewinnt auf Platz zwölf gleich vier Punkte.

Was bedeutet dies für die WM 2014 Auslosung?

Die Einteilung für die WM in 2014 Endrundeauslosung am 6. Dezember sieht bezüglich Topf eins folgendermaßen aus: Brasilien ist als Gastgeber neben Weltmeister Spanien zusammen mit Deutschland, Argentinien, Kolumbien, Belgien und der Schweiz in Topf eins gesetzt. Uruguay, das derzeit als Platz sechs gelistet wird, muss dagegen sein Playoff Spiel gegen Jordanien gewinnen, dann wäre das Land ebenfalls gesetzt und würde dem Topf eins zugelost. Sollte sich Uruguay nicht qualifizieren, so würde sich Niederlande, die punktgleich mit Italien sind, wegen ein paar Dezimalstellen in Topf 1 qualifizieren.

Ebenso dient die FIFA Weltrangliste als Grundlage für die kommenden europäischen Playoff-Spiele. Die Vier Nationen Portugal, Griechenland, Kroatien und die Ukraine werden in Topf eins gesetzt sein, Frankreich, Schweden, Rumänien und Island in Topf zwei.

Die Teilnehmer der WM 2014

Folgende Länder haben sich neben Gastgeber Brasilien bisher für die Endrunde qualifiziert: Argentinien, Australien, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Chile, Costa Rica, Deutschland, Ecuador, England, Honduras, Iran, Italien, Japan, Kolumbien, die Republik Korea, die Niederlande, Russland, die Schweiz, Spanien sowie die USA.

 

Wie wird die Fußball-Weltrangliste berechnet?

Berechnung der Punkte für ein einzelnes Spiel

P = M x I x T x C

Am Beispiel des Spiel gegen Chile: 558 Punkte = 3 x 1 x 186 x 1

M: Punkte für das Ergebnis Für einen Sieg erhalten die Teams drei Punkte, für ein Unentschieden einen Punkt, für eine Niederlage null Punkte, für einen Sieg im Elfmeterschiessen zwei Punkte und für eine Niederlage im Elfmeterschiessen einen Punkt.

I: Status des Spiels Freundschaftsspiel (inkl. kleine Turniere): I = 1,0 Vorrunde der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ und Kontinentalqualifikation: I = 2,5 Kontinentale Endrunden und FIFA Konföderationen-Pokal: I = 3,0 Endrunde der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™: I = 4,0 T:

Stärke des Gegners Die Stärke des Gegners basiert auf der folgenden Formel: 200 minus Ranglistenposition des Gegners. Das Team auf Rang 1 wird stets mit dem Wert von 200 bewertet. Ab Position 150 werden die Teams mit einem Mindestwert von 50 gewichtet. Als Ranglistenposition wird der Rang des gegnerischen Teams in der zuletzt publizierten Rangliste eingesetzt.

C: Stärke der Konföderation Für die Berechnung von Spielen zwischen Teams verschiedener Konföderationen wird der Durchschnittswert der Konföderationen der beiden beteiligten Teams verwendet. Die Stärke der Konföderation errechnet sich anhand der Anzahl Siege nach Konföderation bei den letzten drei Endrunden der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ und lautet wie folgt:

UEFA/CONMEBOL 1,00

CONCACAF 0,88

AFC/CAF 0,86

OFC 0,85

Die Vier-Jahres-Wertung

Durchschn. Gewicht Stellenwert

2011 937.92 20% 187.58

2012 593.5 30% 178.05

2013 805.07 50% 402.54

2014 567.58 100% 567.58

Gesamt 1336

Quelle: FIFA.com

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014