WM-2014.net > TV / Livestream / Fernsehen > ARD heute live 22 Uhr Ecuador – Frankreich

ARD heute live 22 Uhr Ecuador – Frankreich

Veröffentlicht: Mittwoch, 25. Juni 2014 um 21:02 Uhr

Zum Liveticker Ecuador – Frankreich
Ecuador gegen Frankreich WM-Tipp und Wettquoten

Am letzten Spieltag der Vorrundengruppe E stehen sich bei der WM-Endrunde in Brasilien Ecuador und Frankreich gegenüber. Während Frankreich nach den beiden Siegen gegen Honduras und die Schweiz faktisch bereits im Achtelfinale steht, benötigen die Südamerikaner nach dem knappen 2:1-Erfolg gegen Honduras einen weiteren Sieg um die nächste Runde zu erreichen. Doch die Mannschaft rund um Superstar Luis Antonio Valencia benötigt nicht nur einen Sieg, sondern einen Erfolg mit 2-3 Toren Unterschied. Am Mittwochabend um 22 Uhr MEZ ist Anpfiff in Rio de Janeiro. Wo gibt es die Partie Ecuador gegen Frankreich im deutschen Free-TV zu sehen? Wo im Live-Stream im Netz? Hier finden sie alle Infos.

ecuador-frankreich

// <![CDATA[

// ]]>//

Bei der WM 2014 übertragen das ARD und ZDF die Spiele der WM-Endrunde live im Free-TV. Beim Spiel Ecuador gegen Frankreich ist die ARD wieder an der Reihe. Das Erste wird die Partie heute Abend live ab 22 Uhr MEZ in HD im deutschen Free-TV übertragen. Bereits ab 21:05 Uhr melden sich Moderator Matthias Opdenhövel und TV-Experte Mehmet Scholl aus Rio de Janeiro aus dem Sportschau WM-Studio und stimmen uns mit entsprechenden Vorberichten auf die Partie ein. Darüber hinaus wird man während des Spiels im Rahmen einer Live-Konferenz immer wieder zu der anderen Parallel-Partie zwischen Honduras und der Schweiz schalten, die man bei EinsFestival in voller Länge verfolgen kann. Kommentiert wird die Begegnung Ecuador gegen Frankreich live aus dem Maracana von Gerd Gottlob. Wie üblich bei der Fußball-Weltmeisterschaft lässt sich das Spiel auch direkt mit Beginn der Vorberichte live im Internet über einen kostenlosen Online Livestream der ARD verfolgen.

Erleben wir eine erneute Gala von der Equipe Tricolore?

Frankreich hat sich nach den ersten beiden Gruppenspielen zum absoluten Favoritenkreis der WM gesellt. Vor der Endrunde galt Les Bleus als Außenseiter, nach dem verletzungsbedingten Aus von Franck Ribery rückte man nochmals ein Stück nach unten. Doch die Mannschaft von Didier Deschamps hat sich bisher in Brasilien in absoluter Topform präsentiert und mit die besten Turnierleistungen aller Teams gezeigt. Besonders paradox dabei ist die Tatsache, dass die Equipe Tricolore ohne Ribery richtig harmonisch wirkt und geradezu vor Spiellaune sprüt, wohingegen das Offensivspiel mit dem Superstar oft leicht auszurechnen war. In überragender Verfassung ist aktuell vor allem Karim Benzema, der das Zeug dazu hat, zum Spieler des Turniers zu werden. Aber auch in der Abwehr und im Mittelfeld wusste der Gastgeber der Fußball EM 2016 bislang zu überzeugen.

Die Tabelle der Gruppe E

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Frankreich 378:2
2Schweiz 367:6
3Ecuador 343:3
4Honduras 301:5

Der WM-Spielplan der Gruppe E

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
915.06.2014 18:00ZDFBrasíliaSchweiz Ecuador 2:1 (1:1)
1015.06.2014 21:00ZDFPorto AlegreFrankreich Honduras 3:0 (1:0)
2520.06.2014 21:00ARDSalvadorSchweiz Frankreich 2:5 (0:3)
2621.06.2014 00:00ARDCuritibaEcuador Honduras 2:1 (1:1)
4125.06.2014 22:00ARDManausHonduras Schweiz 0:3 (0:2)
4225.06.2014 22:00ARDRio De JaneiroEcuador Frankreich 0:0 (0:0)

Ecuador hat sich nach der bitteren Auftakt-Niederlage gegen die Schweiz, als man in der dritten Minute der Nachspielzeit das 1:2 kassierte, mit einer starken Leistung und einem 2:1-Erfolg gegen Honduras eindrucksvoll zurückgemeldet. Überzeugen konnte die Mannschaft von Trainer Reinaldo Rueda gegen die Mittelamerikaner vor allem in der Offensive. Angreifer Enner Valencia erzielte beide Treffer und avanciert zum besten Spieler seiner Mannschaft bei der WM 2014. Wobei es ohne eine Leistungssteigerung seiner Teamkollegen wohl weder gegen Frankreich noch in einem möglichen Achtelfinale reichen wird. Insbesondere Luis Antonio Valencia, der eigentliche Star des Teams von Manchester United, konnte die hohen Erwartungen bisher nicht erfüllen und muss von seinem rechten Flügel aus für mehr Schwung sorgen. Gegen Frankreich darf sich Ecuador überdies keine fatalen Schnitzer in der Defensive wie vor dem 0:1 gegen Honduras erlauben, will man gegen eine bärenstarke Equipe Tricolore nicht ähnlich wie die Schweiz unter die Räder kommen.

Ecuador gegen Frankreich live in der ARD und auf sportschau.de

Auch am letzten Spieltag der WM-Vorrunde, wenn die Gruppenspiele parallel angepfiffen werden,  müssen Fußballfans keine Minute verpassen. Die Partie zwischen Ecuador und Frankreich wird live und in HD bei der ARD zu sehen sein, das andere Spiel der Gruppe zwischen Honduras und der Schweizn läuft parallel dazu bei EinsFestival. Bereits ab 21:05 Uhr stimmen uns Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl mit allen notwendigen Informationen auf die Partie ein. Pünktlich zum Anpfiff meldet sich Gerd Gottlob live aus dem Maracana-Stadion und kommentiert die Begegnung für uns.

Wer beide Spiele live verfolgen möchte, kann sein Samrtphone oder Tablet als „2nd Screen“ nutzen, denn die beiden Partien kann man natürlich auch im Internet auf sportschau.de live verfolgen.

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014