WM-2014.net > TV / Livestream / Fernsehen > ZDF info WM-Ergebnis: 1:4 Japan – Kolumbien

ZDF info WM-Ergebnis: 1:4 Japan – Kolumbien

Veröffentlicht: Dienstag, 24. Juni 2014 um 22:57 Uhr

Liveticker Japan – Kolumbien

Ergebnis Japan – Kolumbien 0:1
Torfolge: 0:1 15′ Cuadrado, 1:1 45′ Okazaki, 1:2 55′ Martinez, 1:3 82′ Martinez, 1:4 90′ Rodriguez
Zur Torschützenliste der WM 2014
Japan gegen Kolumbien WM-Tipp und Wettquoten

Update 23:50 Uhr: Das Spiel ist aus!
Update 23:48 Uhr: Rodriguez erzielt das 4:1. Kolumbien muß nun gegen Uruguay im Achtelfinale spielen.
Update 23:42 Uhr: Ospina geht, der 43-Jährige Mondragon kommt, er ist damit der älteste WM-Spieler aller Zeiten und war schon vor 20 Jahren bei der WM in den USA dabei. Kyotake kommt für Kagawa auf der anderen Seite.
Update 23:40 Uhr: In der 82.Spielminute erzielt Martinez sein 2.Tor – 3:1! Die Japaner sind höchstwahrscheinlich ausgeschieden.

Update 23:33 Uhr: Gerade fällt im 2.Spiel das 1:1 – nun wäre die Elfenbeinküste weiter.
Update 23:22 Uhr: Honda mit einem schönen Freistoß, aber Ospina faustet sicher den Ball zurück.
Update 23:15 Uhr: 55.Spielminute: 2:1 für Kolumbien – das war vorherzusehen. Martinez ins lange Ecke, nachdem Kolumbien ohne Probleme durch die japanische Abwehr marschiert ist.
Update 23:00 Uhr: Es geht wieder weiter. Im Parallelspiel fürht Griechenland mit 1:0, Japan muß gewinnen, damit sie Gruppenzweiter werden und ins Achtelfinale einziehen.
Update 22:45 Uhr: Okazaki erzielt den Ausgleich in der letzten Aktion der 1.Halbzeit. Japan muß dennoch mind. noch ein Tor schießen und gewinnen.
Update 22:41 Uhr: Im 2.Spiel steht es nun 1:0 für Griechenland damit wäre Griechenland Gruppenzweiter. Japan braucht unbedingt ein Sieg.
Update 22:32 Uhr: Eine halbe Stunde gespielt, Japan hatte einige gute Chancen und drückt, ist dem Ausgleich näher als Kolmbien dem 2:0.
Update 22:14 Uhr: Elfmeter für Kolumbien nach einem Foul. Cuadrado vom FC Porto verwandelt sicher.
Update 22:12 Uhr: Der Schalker Uchida mit einem guten Schuß, direkt danach Hasebe. Japan mal kurz vorne, ansonsten sind die Japaner zu langsam in der Vorwärtsbewegung.
Update 22:10 Uhr: 10 Minuten gespielt, beide Mannschaften tasten sich vorsichtig ab, Kolumbien mit mehr Zug zum Tor. Japan versucht es über Standards, ein Freistoß und eine Ecke bringen aber nichts.
Update 22:00 Uhr: Die Bedingungen in Cuitaba: Es ist 31° C warm, die Luftfeuchtigkeit beträgt 30 %.
Update 21:55 Uhr: Die Nationalhymnen laufen.
Update 21:50 Uhr: Japan kann aus eigener Kraft nicht mehr ins Achtelfinale einziehen. Man muß gewinnen und auf eine Niederlage oder ein Unentschieden der Elfenbeinküste hoffen. Doch dann darf Griechenland nicht zu hoch gewinnen, damit das Torverhältnis stimmt.

Die Aufstellungen:
Japan: Kawashima – Uchida , Konno , Yoshida , Nagatomo – Aoyama , Hasebe – Okubo , Honda , Kagawa – Okazaki
Kolumbien: Ospina – Arias , Valdes , Alvarez Balanta , Armero – Mejia , Guarin – Cuadrado , Ramos , Quintero – Jackson

Zum Abschluss der WM-Gruppe C trifft Japan auf Kolumbien. Während die Südamerikaner sich bereits für das Achtelfinale qualifiziert haben, geht es für die Asiaten darum genau dieses noch zu erreichen. Mit einem Erfolg könnte Japan in die nächste Runde einziehen, sollte dieser hoch ausfallen, ist auch das Ergebnis zwischen Griechenland und der Elfenbeinküste im Parallelspiel egal.

Anpfiff der Partie in Cuiabá ist heute Abend um 22 Uhr MEZ. Wo gibt es die Partie Japan gegen Kolumbien live im deutschen Free-TV zu sehen? Wo im Live-Stream im Internet? Hier finden sie alle Infos.

japan-kolumbien

Bei der WM 2014 übertragen das ARD und ZDF die Spiele der WM-Endrunde live im Free-TV. Beim Spiel Japan gegen Kolumbien ist das ZDF wieder an der Reihe. Jedoch wird die Partie nicht direkt beim ZDF zu sehen sein, sondern bei digitalen Spartensender ZDFinfo. Bereits ab 21:15 Uhr werden wir mit Vorberichten und Informationen zu dem Spiel versorgt. Kommentiert wird die Begegnung im Anschluss live aus der Arena Pantanal in Cuiabá von Wolf-Dieter Poschmann. Wie üblich bei der Fußball-Weltmeisterschaft lässt sich das Spiel zwischen Costa Rica und England auch direkt mit Beginn der Vorberichte live im Internet auf zdfsport.de über einen kostenlosen Online Livestream des ZDF verfolgen.

wm-trikots-gruppe-c-2.jpg

Schafft Japan noch den Sprung ins Achtelfinale?

Die japanische Mannschaft gehört bisher zu den größten Enttäuschungen bei der WM-Endrunde in Brasilien. Im Vorfeld des Turniers wurden die Blue Samurai aufgrund vieler individuell starker Spieler hoch eingeschätzt. Doch bisher konnte die Mannschaft von Trainer Alberto Zaccheroni nur in der Anfangsphase gegen die Elfenbeinküste überzeugen, als Keisuke Honda den bislang einzigen Treffer Japans erzielte. Gegen Griechenland blieb man, wie auch gegen die Elfenbeinküste, vieles schuldig und schaffte es selbst mit einem Mann mehr auf dem Platz sich kaum Torchancen zu erspielen. Vor allem mangelte es  rund um den Strafraum an Ideen und wenn sich doch einmal eine Schussgelegenheit bot, an der Entschlossenheit im Abschluss. Neben der kollektiven Schwäche dürfte auch das anhaltende Formtief von Stürmer Honda und Shinji Kagawa für das biedere Auftreten von Nippon verantwortlich sein. Gegen Kolumbien wird man eine deutliche Leistungssteigerung benötigen um am Ende etwas zählbares verbuchen zu können.

Der WM-Spielplan der Gruppe C

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
514.06.2014 18:00ARDBelo HorizonteKolumbien Griechenland 3:0 (1:0)
615.06.2014 03:00ARDRecifeElfenbeinküste Japan 2:1 (0:1)
2119.06.2014 18:00ZDFBrasíliaKolumbien Elfenbeinküste 2:1 (0:0)
2220.06.2014 00:00ZDFNatalJapan Griechenland 0:0 (0:0)
3724.06.2014 22:00ZDFCuiabáJapan Kolumbien 1:4 (1:1)
3824.06.2014 22:00ZDFFortalezaGriechenland Elfenbeinküste 2:1 (1:0)

Die WM-Tabelle der Gruppe C

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Kolumbien 399:2
2Griechenland 342:4
3Elfenbeinküste 334:5
4Japan 312:6

Anders als Japan konnte Kolumbien den Erwartungen vor der WM auch während des Turniers gerecht werden. Die Cafeteros haben in den ersten beiden Spielen zwar keine Gala-Vorstellungen abgeliefert, aber mit einer gelungenen Mischung aus defensiver Konsequenz und offensiver Effizienz dennoch überzeugen können. Bislang waren die Gegner aber auch keineswegs übermächtig, was freilich auch Japan den bisherigen Eindrücken zufolge nicht sein wird. Trainer Jose Pekerman dürfte trotz des schon sicheren Weiterkommens mit Blick auf den angestrebten Gruppensieg auf die Schonung von Leistungsträgern verzichten und es so vermeiden, dass seine eingespielte Elf aus dem Rhythmus kommt. Je nach Spielverlauf ist aber denkbar, dass Pekerman den einen oder anderen Star vorzeitig vom Feld holt.

Japan gegen Kolumbien live bei ZDFinfo

Die Begegnung zwischen Japan gegen Kolumbien wird natürlich im Free-TV zu sehen sein, jedoch hat sich das ZDF dazu entschieden die Partie „nur“ im Spartensender ZDFinfo live zu übertragen. Ab 21:15 Uhr werden wir mit entsprechenden Vorberichten auf das Spiel eingestimmt, eher sich Wolf-Dieter Poschmann live aus der Arena Pantanal in Cuiabá meldet und die Begegnung kommentieren wird. Auch im Netz wird das Spiel live zu sehen, in der ZDF-Mediathek wird ein entsprechender Online Livestream zur Verfügung gestellt.

Tags: ,
© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014