Deutschland – Portugal WM 2014 Spiel: Vorschau, Aufstellung

Vorschau Deutschland Portugal

Update 15.06.2014: Deutschland – Portugal – die Länderspielbilanz
Update 14.06.2014: Die mögliche Aufstellung Deutschland – Portugal
Update 12.06.2014: Das Jahrundertspiel Deutschland – Portugal

Bevor die Titelmission der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2014 in Brasilien beginnen kann, müssen sich die schwarz-rot-goldenen Hoffnungsträger ein bisschen in Geduld üben. Schließlich bestreitet Deutschland erst am fünften Turniertag (16. Juni) sein erstes WM-Spiel. Am Spielort Salvador bekommt es das DFB-Team dann aber gleich mit dem wohl stärksten Gruppengegner zu tun: Portugal! Wie stehen die Chancen, dass Deutschland mit einem Sieg in die Weltmeisterschaft startet? Und was sagt die Bilanz?

Deutschland ist in der Gruppe G der klare Favorit auf den Gruppensieg, auch wenn die Gegner Portugal, Ghana und USA alles andere als Fallobst sind. Dahinter darf die Selecao aus Portugal als heißester Kandidat auf das Achtelfinal-Ticket gesehen werden. Pikanterweise treffen die beiden Gruppenfavoriten gleich am ersten Spieltag aufeinander, wobei auch hier die Adlerträger stärker einzuschätzen sind.

Update am 24.5.: Christiano Ronaldo wird mit Real Madrid Champions League Gewinner 2014. Dabei schoß er das abschließende 4:1 durch einen Foulelfmeter.
Update am 26.5.: Statt das CL-Finale live zu sehen, jettete der portugiesische Trainer Paulo Bento ins WM-Quartier nach Brasilien, um nach dem rechten zu sehen. Derzeit ist das Dengue-Fieber rund um das Quartier ausgebrochen – keine guten Voraussetzungen für die Portugiesen. Am kommenden Samstag testet man nun gegen Griechenland.

deutschland-portugal

Gruppe G Tabelle

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Deutschland 377:2
2USA 3
44:4
4Portugal 344:7
3Ghana 314:6

Gruppe G Spielplan

SpielDatum - dt. UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
1316.06.2014 18:00ARDSalvadorDeutschland Portugal 4:0 (3:0)
1417.06.2014 00:00ARDNatalGhana USA 1:2 (0:1)
2921.06.2014 21:00ARDFortalezaDeutschland Ghana 2:2 (0:0)
3022.06.2014 00:00ZDFManausPortugal USA 2:2 (1:0)
4526.06.2014 18:00ZDFRecifeUSA Deutschland 0:1 (0:0)
4626.06.2014 18:00ZDFBrasíliaPortugal Ghana 2:1 (1:0)

Cristiano Ronaldo bereitet Kopfschmerzen

Natürlich haben die Portugiesen mit Cristiano Ronaldo, der sich derzeit in der Form seines Lebens befindet, den derzeit besten Fußballer in ihren Reihen. Entsprechend simpel lautet die Erfolgsformel. Wenn es den Spielern gelingt, den Ausnahmestürmer einigermaßen aus dem Spiel zu nehmen – was in der Vergangenheit bei direkten Duellen meist sehr gut funktionierte – sind die Chancen gut, dass Deutschland mit einem Sieg in die WM 2014 startet. Zwar stehen Portugal-Trainer Paulo Bento mit Joao Moutinho, Nani, Pepe oder Fabio Coentrao noch einige weitere klangvolle Spieler von internationaler Klasse zur Verfügung, aber dafür lässt der Teamgeist bei den Iberern zu wünschen übrig und die Abhängigkeit von Ronaldo ist enorm. Und schon die WM-Qualifikation hat gezeigt, das Portugal alles andere als beständig ist. Die Selecao musste den Umweg über die Playoffs gehen, wo man sich dank eines fulminant aufgelegten Ronaldo letztlich gegen Schweden durchsetzte.

deutschland-portugal

CR7 könnte auch im WM-Spiel gegen Deutschland den Unterschied ausmachen, vor allem wenn man an die noch nicht weltmeisterliche Abwehr der DFB-Auswahl denkt. Aber dafür hat auch Bundestrainer Löw dank Götze, Reus, Kroos, Özil, Müller und Co. gerade in der Offensive unheimlich viel Power in der Hinterhand, so dass die Sorgenfalten bei den Portugiesen tiefer sein dürften als im deutschen Lager. Jogi Löw wird wissen, wo der Hebel anzusetzen ist, damit das Auftaktmatch erfolgreich gestaltet wird. Aber selbst wenn es „nur“ ein Unentschieden gegen Portugal geben sollte, wäre die deutsche Elf mit Siegen gegen Ghana und die USA auf Achtelfinal-Kurs.

DFB-Team mit positiver Bilanz gegen Portugal

Zudem hat Deutschland bei Turnieren gegen Portugal zuletzt immer gut ausgesehen – zumindest die Ergebnisse betreffend: So konnte sich das DFB-Team bei der EM 2012 (1:0-Sieg in der Vorrunde), EM 2008 (3:2-Sieg im Viertelfinale) und bei der WM 2006 (3:1-Sieg im Spiel um Platz 3) gegen die Südeuropäer durchsetzen. Und auch die Länderspielbilanz spricht klar für die Mannen im DFB-Trikot. In insgesamt 17 Aufeinandertreffen gab es neun Siege, fünf Unentschieden und nur drei Niederlagen für Deutschland.

Somit lautet die Prognose, dass Deutschland gegen Portugal das Gruppenspiel bei der WM 2014 knapp für sich entscheidet. Ein torreiches Offensivspektakel sollte aber nicht erwartet werden, da sich kein Kontrahent im ersten WM-Spiel aus der Reserve locken lassen wird.

Nachdem hoffentlich siegreichen Auftakt gegen Portugal geht es für Deutschland fünf Tage später (21. Juni 2014) mit dem Duell gegen Ghana weiter, bevor es im letzten Spiel der Gruppe G (26. Juni 2014) zum Showdown gegen die vom Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann trainierte USA kommt.

 

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014