WM-2014.net > Wettquoten > Favoriten des Achtelfinale: WM-Spielplan, Wettquoten & WM-Tipp

Favoriten des Achtelfinale: WM-Spielplan, Wettquoten & WM-Tipp

Veröffentlicht: Mittwoch, 2. Juli 2014 um 7:45 Uhr

Die Entscheidungen in der WM-2014 Vorrunde sind nun mehr gefallen und von jetzt an geht es im Achtelfinale für die Teams um das direkte Weiterkommen ins Viertelfinale. Betrachtet man sich die Paarungen im Achtelfinale, so ist sicherlich die eine oder andere Überraschung dabei, mit der so mancher Experte bei seinem WM-Tipp nicht gerechnet hätte. Allein die Tatsache, dass weder Italien noch Spanien den Sprung in das Achtelfinale geschafft haben, ist schon als Überraschung anzusehen. Wir haben alle Spiele des Achtelfinales angeschaut und sagen Ihnen, wer Favorit ist und wer den Underdog spielen wird.



Das ist der WM 2014 Achtelfinal-Spielplan

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
AF 1Sa. 28.06. 18:00ARDBelo HorizonteBrasilien (Sieger Gruppe A)Chile (Zweiter Gruppe B)4:3 (1:1) n.E.
AF 2Sa. 28.06. 22:00ARDRio de JaneiroKolumbien (Sieger Gruppe C)Uruguay (Zweiter Gruppe D)2:0 (1:0)
AF 3So. 29.06. 18:00ARDFortalezaNiederlande
(Sieger Gruppe B)
Mexiko (Zweiter Gruppe A)2:1 (0:1)
AF 4So. 29.06. 22:00ARDRecifeCosta Rica (Sieger Gruppe D)Griechenland (Zweiter Gruppe C)6:4/1:1 (1:0) n.E.
AF 5Mo. 30.06. 18:00ZDFBrasiliaFrankreich (Sieger Gruppe E)Nigeria (Zweiter Gruppe F)2:0 (0:0)
AF 6Mo. 30.06. 22:00ZDFPorto AlegreDeutschland (Sieger Gruppe G)Algerien (Zweiter Gruppe H)2:1 n.V. (0:0)
AF 7Di. 01.07. 18:00ZDFSao PauloArgentinien (Sieger Gruppe F)Schweiz (Zweiter Gruppe E)1:0 n.V.
AF 8Di. 01.07. 22:00ZDFSalvadorBelgien (Sieger Gruppe H)USA (Zweiter Gruppe G)2:1 n.V. (0:0)

Das Achtelfinale bei mybet und interwetten
Gastgeber Brasilien empfängt zum Auftakt die überraschend starken Chilenen, die in der Vorrunde den zweiten Rang in der Gruppe B hinter Niederlande erkämpft haben. Ein sicherlich sehr interessantes Spiel, in welcher bereits eine starke Mannschaft den Sprung ins Viertelfinale verpassen wird. Angesichts der Wettquoten gilt zweifelsohne Brasilien als Favorit, da der Gastgeber mit einer Siegquote von 1,5 bei mybet gehandelt wird. Jeder, der sich mit dem WM-Tipp auf einem Onlinebuchmacher auseinandergesetzt hat, wird wissen, dass hier auch auf den Ausgang Remis getippt werden kann, da das primäre Ergebnis nach 90 Minuten gewertet wird. Für einen derartigen Ausgang sind die Wettquoten mit 4,4 für jeden Wettspieler durchaus verlockend. Für den chilenischen Sieg gibt es eine Quote von 6,25.
Bei Interwetten sehen die Experten den Spielverlauf ganz ähnlich: Brasilien wird mit einer Quote von 1,55 gehandelt und ein Remis mit einem Faktor von 4,0. Der chilenische Sieg wird bei diesem Anbieter mit 6,25 gehandelt.

mybet-wm2014-468x60

Im zweiten Spiel des heutigen Tages trifft Kolumbien auf Uruguay. Kolumbien hat als Gruppensieger der Gruppe C alle seine drei Vorrundenspiele gewinnen können, während Uruguay in der WM-Gruppe D lediglich zum Auftakt eine Niederlage erlitten hatte. Für den WM-Tipp mag dies mittlerweile reine Makulatur sein, da hier einzig die Wettquoten sowie die Prognose, wer von beiden den Sprung ins Viertelfinale schaffen könnte, entscheidend sind. Unter diesem Gesichtspunkt werden sicherlich auch die Wettquoten für den WM-Tipp berechnet, denn Kolumbien hat hier leicht bei mybet mit 1,95 die Nase vorn. Das Uruguay ins Viertelfinale einzieht wird mit einer Quote von 4,0 als unwahrscheinlich angesehen. Auch das Remis in dieser Partie wird mit einer Quote von 3,45 als eher unwahrscheinlich gehandelt. Bei Interwetten ist man sich scheinbar ein wenig sicherer, die Wettquoten auf den kolumbianischen Sieg liegen bei 2,0. Ein Sieg der Urus wird hier mit 3,95 gehandelt – das Remis mit 3,3.

Im Achtelfinale treffen auch Frankreich und Nigeria aufeinander, wobei Frankreich deutlicher Favorit ist. Die Wettquoten von 1,5 bei mybet bzw. 1,45 bei Interwetten auf den französischen Sieg sprechen deutliche Bände im Vergleich zu dem Faktor 7 bei mybet oder 6,7 bei Interwetten für einen Sieg des Teams aus Afrika. Ein Remis der Partie wird bei mybet mit 4,1 und bei Interwetten mit 4,6 gehandelt.

Die Quoten Deutschland gegen Algerien

Deutschland bekommt es auf seinem Weg ins Viertelfinale mit Algerien zu tun. Eigentlich in puncto WM-Tipp eine klare Sache: Das Team von Jogi Löw ist deutlich favorisiert. So sieht man es auch bei mybet (1,30) und Interwetten (1,30). Algerien ist mit dem Faktor 10 bei mybet und 8,3 bei Interwetten deutlicher Außenseiter. Nichtmal ein Remis wird den Algeriern bei beiden Wettantbietern zugetraut. Hier liegen die Wettquoten für den WM-Tipp bei 5,5 bzw. 6 bei mybet und Interwetten.

Die weiteren Quoten des Achtelfinales

Holland bekommt es mit Mexiko zu tun. Die Niederlande sind leicht favorisiert für den Einzug ins Viertelfinale, da sie bei mybet mit einer Quote von 2,1 und bei Interwetten mit 2,0 gehandelt werden. Mexiko wird mit 3,6 (mybet) bzw. 3,8 (Interwetten gehandelt.

Costa Rica trifft auf Griechenland. Das Team aus Mittelamerika ist mit 2,45 bzw. 2,4 bei mybet und Interwetten favorisiert während die Griechen mit Wettquoten von 3,15 bei mybet bzw. 3,25 bei Interwetten im Achelfinale gehandelt werden.

Argentinien ist gegen die Schweiz ebenfalls Favorit. Die Wettquoten liegen bei 1,5 für den Sieg der Gauchos zum Faktor 7 bei mybet bzw. 6 bei Interwetten für den schweizer Sieg.

mybet-wm2014-300x250

Ebenso verhält es sich mit Belgien gegen die USA. 1,85 (mybet) und 1,9 (Interwetten) sind die Quoten für den Einzug ins Viertelfinale der Belgier für den richtigen WM-Tipp im Achtelfinale während ein Sieg der USA mit 4,4 bei mybet und 4,1 bei Interwetten gehandelt wird.

Das Achtelfinale ist in diesem Jahr besonders spannend, da es sehr viele Überraschungen von Teams gab, die ihren Weg ins Achtelfinale entgegen so manchem WM-Tipp gefunden haben. Es wird auf jeden Fall für den Weg ins Viertelfinale sehr spannend werden. Heute geht es endlich los!

© 2014 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014