WM 2014 Spielplan

Der WM 2014 Spielplan steht seit dem 06.12.2013 fest, als die WM 2014 Auslosung stattfand. Die 32 Teilnehmer wurden in acht Gruppen á vier Mannschaften eingeteilt, die dann jeweils gegeneinander spielen werden. Das heisst, jede Mannschaft wird dreimal spielen in der WM 2014 Vorrunde. Danach geht es im K.O.System weiter. Wir präsentieren hier alle Gruppen und Spielpläne. Hier gibt’s die 32 WM 2014 Teilnehmer. Alle Spiele werden in der ARD und dem ZDF gezeigt.

Update am 26.05.: Fußball-Deutschland freut sich auf viele Spiele der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Der Bundestag hat gerade genehmigt, dass auch nach 22 Uhr Public Viewing möglich sein wird. Sollte Deutschland bis ins Finale kommen, sehen wir die Mannschaft von Jogi Löw gleich sieben Mal! Drei Mal in der Vorrunde, dann ein Achtelfinale, ein Viertelfinale, ein Halbfinale und ein Finale.

Update 2016: Die EM 2016 steht vor der Tür. Jetzt hier den aktuellen Fußball EM 2016 Spielplan anschauen!

Deutschland in Gruppe G gegen Portugal, Ghana und die USA! Siehe unten, Gruppe G!

WM 2014 Spielplan Gruppenphase

In acht Spielgruppen treten jeweils vier Mannschaften gegeneinander an. Die 2 jeweils Erstplatzierten spielen weiter. In dieser Reihenfolge werden die Gewinner ermittelt – das ist wichtig bei Gleichstand innerhalb der Tabellen.
1. Punkte aus den Gruppenspielen
2. Tordifferenz
3. Anzahl erzielter Tore
4. Anzahl der Punkte aus direkten Duellen punktgleicher Teams
5. Tordifferenz aus direkten Duellen punktgleicher Teams
6. Anzahl erzielter Tore aus direkten Duellen punktgleicher Teams
7. Losentscheid

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
112.06.2014 22:00ZDFSão PauloBrasilien Kroatien 3:1 (1:1)
213.06.2014 18:00ZDFNatalMexiko Kamerun 1:0 (0:0)
1717.06.2014 21:00ZDFFortalezaBrasilien Mexiko 0:0
1819.06.2014 00:00ARDManausKamerun Kroatien 0:4 (0:1)
3323.06.2014 22:00ARDBrasíliaKamerun Brasilien 1:4 (1:2)
3423.06.2014 22:00Eins festivalRecifeKroatien Mexiko 1:3 (0:0)

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
313.06.2014 21:00ZDFSalvadorSpanien Niederlande 1:5 (1:1)
414.06.2014 00:00ZDFCuiabáChile Australien3:1 (2:1)
2018.06.2014 18:00ARDPorto AlegreNiederlande Australien3:2 (1:1)
1918.06.2014 21:00ARDRio De JaneiroSpanien Chile 0:2 (0:1)
3523.06.2014 18:00EinsfestivalCuritibaAustralienSpanien 0:3 (0:1)
3623.06.2014 18:00ARDSão PauloNiederlande Chile 2:0 (0:0)

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
514.06.2014 18:00ARDBelo HorizonteKolumbien Griechenland 3:0 (1:0)
615.06.2014 03:00ARDRecifeElfenbeinküste Japan 2:1 (0:1)
2119.06.2014 18:00ZDFBrasíliaKolumbien Elfenbeinküste 2:1 (0:0)
2220.06.2014 00:00ZDFNatalJapan Griechenland 0:0 (0:0)
3724.06.2014 22:00ZDFCuiabáJapan Kolumbien 1:4 (1:1)
3824.06.2014 22:00ZDFFortalezaGriechenland Elfenbeinküste 2:1 (1:0)

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
714.06.2014 21:00ARDFortalezaUruguay Costa Rica1:3 (1:0)
815.06.2014 00:00ARDManausEngland Italien 1:2 (1:1)
2319.06.2014 21:00ZDFSão PauloUruguay England 2:1 (1:0)
2420.06.2014 18:00ARDRecifeItalien Costa Rica0:1 (0:1)
3924.06.2014 18:00ZDFNatalItalien Uruguay 0:1 (0:0)
4024.06.2014 18:00ZDFBelo HorizonteCosta RicaEngland 0:0

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
915.06.2014 18:00ZDFBrasíliaSchweiz Ecuador 2:1 (1:1)
1015.06.2014 21:00ZDFPorto AlegreFrankreich Honduras 3:0 (1:0)
2520.06.2014 21:00ARDSalvadorSchweiz Frankreich 2:5 (0:3)
2621.06.2014 00:00ARDCuritibaEcuador Honduras 2:1 (1:1)
4125.06.2014 22:00ARDManausHonduras Schweiz 0:3 (0:2)
4225.06.2014 22:00ARDRio De JaneiroEcuador Frankreich 0:0 (0:0)

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
1116.06.2014 00:00ZDFRio De JaneiroArgentinienBosnien-Herzergowina 2:1 (1:0)
1216.06.2014 21:00ARDCuritibaIran Nigeria0:0
2721.06.2014 18:00ARDBelo HorizonteArgentinienIran 1:0 (0:0)
2822.06.2014 00:00ARDCuiabáBosnien-Herzergowina Nigeria0:1 (0:1)
4325.06.2014 18:00ARDPorto AlegreNigeriaArgentinien2:3 (1:2)
4425.06.2014 18:00ARDSalvadorBosnien-Herzergowina Iran 3:1 (1:0)

SpielDatum - dt. UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
1316.06.2014 18:00ARDSalvadorDeutschland Portugal 4:0 (3:0)
1417.06.2014 00:00ARDNatalGhana USA 1:2 (0:1)
2921.06.2014 21:00ARDFortalezaDeutschland Ghana 2:2 (0:0)
3022.06.2014 00:00ZDFManausPortugal USA 2:2 (1:0)
4526.06.2014 18:00ZDFRecifeUSA Deutschland 0:1 (0:0)
4626.06.2014 18:00ZDFBrasíliaPortugal Ghana 2:1 (1:0)

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
1517.06.2014 18:00ZDFBelo HorizonteBelgien Algerien 2:1 (0:1)
1618.06.2014 00:00ZDFCuiabáRussland Südkorea 1:1 (0:0)
3122.06.2014 18:00ZDFRio De JaneiroBelgien Russland 1:0 (0:0)
3222.06.2014 21:00ZDFPorto AlegreSüdkorea
Algerien 2:4 (0:3)
4726.06.2014 22:00ZDFSão PauloSüdkorea Belgien 0:1 (0:0)
4826.06.2014 22:00ZDFCuritibaAlgerien Russland 1:1 (0:1)

Gruppe A Tabelle

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Brasilien 377:2
2Mexiko 374:1
3Kroatien 336:6
4Kamerun 301:9

Gastgeber Brasilien darf durchatmen: Mit Kroatien, Mexiko und Kamerun hat man zwar kein Freilos erhalten, doch der Gruppensieg ist für die Selecao ein Muss – diesen Druck hätten die Brasilianer aber auch in jeder anderen Gruppenkonstellation gehabt. Das Auftaktmatch der WM 2014 werden demnach Brasilien und Kroatien bestreiten. Viel Spannung verspricht der Kampf um den 2. Platz in der Gruppe A, zumal Kroatien, Mexiko und das von Volker Finke trainierte Kamerun ähnlich stark sind und jeder jeden schlagen kann. Man darf ein offenes Rennen erwarten, wobei es keinen klaren Favorit auf den 2. Platz gibt. Doch auch wenn die Gruppenauslosung aus brasilianischer Sicht sehr gut verlaufen ist, gibt es einen bitteren Beigeschmack: Denn im Achtelfinale wird Brasilien eventuell auf Welt- und Europameister Spanien, die Niederlande oder auch die unbequem zu spielenden Chilenen treffen.

Spielberichte der Gruppe A & WM-Ergebnisse

Brasilien – Kroatien Spielbericht
Mexiko – Kamerun Spielbericht
Brasilien – Mexiko Spielbericht
Kamerun – Kroatien Vorbericht

Gruppe A Spielplan

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
112.06.2014 22:00ZDFSão PauloBrasilien Kroatien 3:1 (1:1)
213.06.2014 18:00ZDFNatalMexiko Kamerun 1:0 (0:0)
1717.06.2014 21:00ZDFFortalezaBrasilien Mexiko 0:0
1819.06.2014 00:00ARDManausKamerun Kroatien 0:4 (0:1)
3323.06.2014 22:00ARDBrasíliaKamerun Brasilien 1:4 (1:2)
3423.06.2014 22:00Eins festivalRecifeKroatien Mexiko 1:3 (0:0)

Gruppe B Tabelle

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Niederlande 3910:3
2Chile 365:3
3Spanien 334:7
4Australien 303:9

Willkommen in der Todesgruppe! Spanien, Niederlande, Chile und Australien stellen wohl die härteste Gruppe der WM 2014. Weltmeister Spanien ist auf dem Papier der Favorit auf den Gruppensieg, aber natürlich darf man die Niederländer nicht unterschätzen. Gleiches gilt auch für die starken und erfahrenen Chilenen mit ihren Star-Spielern Alexis Sanchez vom FC Barcelona und Arturo Vidal von Juventus Turin, die zudem den Vorteil haben, dass schwül-heiße Klima in Südamerika gewohnt zu sein. Das Ziel von Australien, die sich im Vorfeld der Auslosung Hoffnungen auf das Erreichen des Achtelfinals machten, kann dagegen nur lauten, einen der drei Großen zu ärgern. Mehr ist für die „Socceroos“ nicht drin. Der Gruppensieg ist für Spanien, die Niederlande und Chile umso bedeutender, da ansonsten wohl Brasilien als große Hürde im Achtelfinale wartet.

Spielberichte der Gruppe B & WM-Ergebnisse

Spanien – Niederlande Spielbericht
Chile – Australien Spielbericht
Australien – Niederlande Vorbericht
Spanien – Chile Vorbericht

Gruppe B Spielplan & WM-Ergebnisse

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
313.06.2014 21:00ZDFSalvadorSpanien Niederlande 1:5 (1:1)
414.06.2014 00:00ZDFCuiabáChile Australien3:1 (2:1)
2018.06.2014 18:00ARDPorto AlegreNiederlande Australien3:2 (1:1)
1918.06.2014 21:00ARDRio De JaneiroSpanien Chile 0:2 (0:1)
3523.06.2014 18:00EinsfestivalCuritibaAustralienSpanien 0:3 (0:1)
3623.06.2014 18:00ARDSão PauloNiederlande Chile 2:0 (0:0)

Gruppe C Tabelle

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Kolumbien 399:2
2Griechenland 342:4
3Elfenbeinküste 334:5
4Japan 312:6

Auf den ersten Blick nicht unbedingt die attraktivste Gruppe, die dafür aber umso ausgeglichener ist. Das wiedererstarkte Kolumbien darf aber getrost als heißester Anwärter auf den 1. Platz angesehen werden, was nicht zuletzt Stürmerstar Radamel Falcao zu verdanken ist. Viele Experten haben Kolumbien als Geheimfavoriten auf dem Zettel. Aber auch der Elfenbeinküste und Japan wird fast schon traditionell einiges zugetraut, wobei beide Teams in ihrer WM-Geschichte die Vorschusslorbeeren bislang nicht rechtfertigten. Die Ivorer, deren „Golden Generation“ um Didier Drogba, Yaya Toure und dessen Bruder Kolo schon etwas in die Jahre gekommen ist, haben dennoch gute Chancen, erstmals eine WM-Gruppenphase zu überstehen. Gleiches werden sich aber auch die Japaner ausmalen, zumal die „Samurai Blue“ die stärkste Mannschaft Asiens ist und es dank Shinji Kagawa, Keisuke Honda sowie zahlreichen Bundesliga-Legionären nicht an Qualität mangelt. Die kampfstarken Griechen, die noch die K.o.-Runde einer WM erreichten, werden es schwer haben, ihren WM-Fluch loszuwerden.

Spielberichte der Gruppe C & WM-Ergebnisse

Kolumbien – Griechenland Spielbericht
Elfenbeinküste – Japan Spielbericht
Kolumbien – Elfenbeinküste: Cafeteros lösen Achtelfinal-Ticket
Japan – Griechenland: Zehn Hellenen erkämpfen Punktgewinn

Gruppe C Spielplan & WM-Ergebnisse

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
514.06.2014 18:00ARDBelo HorizonteKolumbien Griechenland 3:0 (1:0)
615.06.2014 03:00ARDRecifeElfenbeinküste Japan 2:1 (0:1)
2119.06.2014 18:00ZDFBrasíliaKolumbien Elfenbeinküste 2:1 (0:0)
2220.06.2014 00:00ZDFNatalJapan Griechenland 0:0 (0:0)
3724.06.2014 22:00ZDFCuiabáJapan Kolumbien 1:4 (1:1)
3824.06.2014 22:00ZDFFortalezaGriechenland Elfenbeinküste 2:1 (1:0)

Gruppe D Tabelle

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Costa Rica 374:1
2Uruguay 364:4
3Italien 332:2
4England 301:2

Auch Gruppe D verdient sich wie der Pool B das Prädikat „Todesgruppe“. Hier kommt es zum Aufeinandertreffen dreier ehemaliger Weltmeister: Uruguay, England und Italien. Drei Weltmeister in einer WM-Gruppe? Das gab es noch nie! Die Rolle des krassen Underdogs übernimmt Costa Rica, die bei realistischer Einschätzung aber wohl eher mit dem olympischen Gedanken zur WM 2014 reisen werden. Uruguay hat aber nicht nur den Heimvorteil, sondern zudem mit Edinson Cavani, Luis Suarez und Diego Forlan eine exquisite Offensive. Trotz einer mäßigen Abwehr sind die „Urus“ zusammen mit Italien die Favoriten auf das Erreichen des Achtelfinals. Die „Squadra Azzurra“ will die WM-Schmach von 2010 wettmachen, als man bereits in der Vorrunde ausschied. Ein ähnliches Schicksal könnte aber auch in Brasilien blühen. Denn der Titelträger von 2006 ist nicht nur gemeinsam mit den USA der WM-Vielflieger, sondern zudem steigt das Gruppenspiel gegen England im unbeliebten Spielort Manaus im Regenwald des Amazonas-Gebietes. Die „Three Lions“ reisen ihrerseits mit viel Hoffnung im Gepäck nach Brasilien, doch trotz einiger vielversprechender jungen Spieler wie Jack Wilshere oder Daniel Sturridge sowie erfahrenen Stars wie Wayne Rooney oder Frank Lampard wird es für den ganz großen Wurf wohl nicht reichen. Das Überstehen der „Todesgruppe“ ist dennoch machbar und wäre als großer Erfolg zu werten.

Spielberichte der Gruppe D & WM-Ergebnisse

Uruguay – Costa Rica Spielbericht
England – Italien Spielbericht
Uruguay – England: Luis Suarez verpasst Three Lions den K.O.

Gruppe D Spielplan

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
714.06.2014 21:00ARDFortalezaUruguay Costa Rica1:3 (1:0)
815.06.2014 00:00ARDManausEngland Italien 1:2 (1:1)
2319.06.2014 21:00ZDFSão PauloUruguay England 2:1 (1:0)
2420.06.2014 18:00ARDRecifeItalien Costa Rica0:1 (0:1)
3924.06.2014 18:00ZDFNatalItalien Uruguay 0:1 (0:0)
4024.06.2014 18:00ZDFBelo HorizonteCosta RicaEngland 0:0

Gruppe E Tabelle

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Frankreich 378:2
2Schweiz 367:6
3Ecuador 343:3
4Honduras 301:5

Ottmar Hitzfeld hat seinem Ruf als „Glücksfeld“ alle Ehre erwiesen, erwischten seine Schweizer bei der WM 2014 mit Ecuador, Honduras und Frankreich eine leichte Gruppe. Klar, das unberechenbare Frankreich ist mit seinen vielen internationalen Stars wie Franck Ribery, Samir Nasri oder Karim Benzema der Favorit auf den Gruppensieg, doch dahinter ist der 2. Platz für die Eidgenossen fast schon Pflicht. So sieht es auch Hitzfeld, der das Achtelfinale als Mindestziel ausgegeben hat. Das ist auch drin, denn Ecuador ist der schwächste Teilnehmer aus Lateinamerika und Honduras hat bei seinen zwei bisherigen WM-Teilnahmen wenig überzeugen können. 2010 blieben die Los Catrachos gar ohne eigenen Treffer. In der Gruppe E riecht es stark nach einem Durchmarsch der beiden Europäer.

Spielberichte der Gruppe E & WM-Ergebnisse

Frankreich – Honduras Spielbericht
Schweiz – Ecuador Spielbericht
Schweiz – Frankreich: Les Bleus in Torlaune
Honduras – Ecuador: Partie gedreht

Gruppe E Spielplan

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
915.06.2014 18:00ZDFBrasíliaSchweiz Ecuador 2:1 (1:1)
1015.06.2014 21:00ZDFPorto AlegreFrankreich Honduras 3:0 (1:0)
2520.06.2014 21:00ARDSalvadorSchweiz Frankreich 2:5 (0:3)
2621.06.2014 00:00ARDCuritibaEcuador Honduras 2:1 (1:1)
4125.06.2014 22:00ARDManausHonduras Schweiz 0:3 (0:2)
4225.06.2014 22:00ARDRio De JaneiroEcuador Frankreich 0:0 (0:0)

Gruppe F Tabelle

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Argentinien 396:3
2Nigeria 343:3
3Bosnien-Herzergowina 334:4
4Iran 311:4

Klare Rollenverteilung in Gruppe F: Argentinien muss auf dem Weg in die K.o.-Runde mit Nigeria, Bosnien-Herzegowina und dem Iran keine großen Hürden meistern. Doch wie geht es danach weiter? Die „Albiceleste“ zählt traditionell zu den heißen Titelanwärtern, was angesichts von Superstars wie Lionel Messi, Sergio Agüero oder Gonzalo Higuain auch bei der WM 2014 der Fall ist. Doch in den letzten Endrunden konnten die „Gauchos“ nie ihr volles Potenzial abrufen. Man darf gespannt sein, wie sich Argentinien auf dem Heimatkontinent schlägt, wobei die Gruppenphase ein gutes Aufwärmprogramm darstellt. Hinter Argentinien streiten sich die Exoten um das Achtelfinal-Ticket. Der Iran ist krasser Außenseiter, Nigeria reist als amtierender Afrika-Cup-Sieger zum Zuckerhut und verfügt über eine unglaubliche Anzahl an Talenten und Bosnien-Herzegowina will bei seiner WM-Premiere gleich für Furore sorgen. Die unbequem zu spielende Balkan-Truppe darf sich gute Chancen ausrechnen und nicht umsonst erklärte Bundestrainer Joachim Löw, dass er Bosnien nur allzu gerne aus dem Weg gehen wollte.

Spielberichte der Gruppe F & WM-Ergebnisse

Argentinien – Bosnien-Herzegowina Spielbericht
Iran – Nigeria Vorschau
Argentinien – Iran Spielbericht
Bosnien-Herzergowina – Nigeria Spielbericht

Gruppe F Spielplan

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
1116.06.2014 00:00ZDFRio De JaneiroArgentinienBosnien-Herzergowina 2:1 (1:0)
1216.06.2014 21:00ARDCuritibaIran Nigeria0:0
2721.06.2014 18:00ARDBelo HorizonteArgentinienIran 1:0 (0:0)
2822.06.2014 00:00ARDCuiabáBosnien-Herzergowina Nigeria0:1 (0:1)
4325.06.2014 18:00ARDPorto AlegreNigeriaArgentinien2:3 (1:2)
4425.06.2014 18:00ARDSalvadorBosnien-Herzergowina Iran 3:1 (1:0)

Gruppe G Tabelle

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Deutschland 377:2
2USA 3
44:4
4Portugal 344:7
3Ghana 314:6

Deutschland geht in seiner Gruppe den ganz großen Fußballnationen aus dem Weg und die Gruppe wird vielerorts als „machbar“ bezeichnet. Angesichts der Gegner die da Portugal, Ghana und USA lauten, trifft diese Einschätzung auch zu, wobei es aber keinen Relax-Gegner wie beispielsweise Iran oder Honduras gibt. Die Gruppe G ist ausgewogen, hat aber mit Deutschland den klaren Favoriten. Dennoch sind sowohl Portugal mit Stürmerstar Cristiano Ronaldo, Ghana als stärkste Mannschaft Afrikas und auch die von Jürgen Klinsmann trainierten US-Boys stets für eine Überraschung gegen die deutsche Elf gut. Aber das Erreichen der K.o.-Runde ist für die Löw-Truppe so oder so Pflicht, wobei die potenziellen Gegner im Achtelifnale Belgien, Russland oder Südkorea heißen werden. Hinter Deutschland werden sich wohl Portugal und Ghana um den 2. Platz streiten. Eine ausführliche Analyse zur deutschen WM-Gruppe gibt es hier.

Spielberichte der Gruppe G & WM-Ergebnisse

Deutschland – Portugal Spielbericht
Ghana – USA Spielbericht
Deutschland gegen Ghana Spielbericht
USA gegen Portugal Vorbericht

Gruppe G Spielplan

SpielDatum - dt. UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
1316.06.2014 18:00ARDSalvadorDeutschland Portugal 4:0 (3:0)
1417.06.2014 00:00ARDNatalGhana USA 1:2 (0:1)
2921.06.2014 21:00ARDFortalezaDeutschland Ghana 2:2 (0:0)
3022.06.2014 00:00ZDFManausPortugal USA 2:2 (1:0)
4526.06.2014 18:00ZDFRecifeUSA Deutschland 0:1 (0:0)
4626.06.2014 18:00ZDFBrasíliaPortugal Ghana 2:1 (1:0)

Gruppe H Tabelle

Nr.TeamSpielePunkteTore
1Belgien 394:1
2Algerien 346:5
3Russland 322:3
4Südkorea 313:6

Um keinen anderen europäischen WM-Teilnehmer wird und wurde so ein Hype betrieben wie um Belgien und viele sehen in den Roten Teufeln schon mehr als nur einen Geheimfavoriten. Und siehe da, Belgien, die zuletzt 2002 bei einem großen Turnier mitspielten, könnte in der leichten Gruppe H tatsächlich für Furore sorgen und einen Durchmarsch hinlegen, warten doch mit Russland, Südkorea und Algeren keine allzu harten Brocken. Auch wenn Russland und Südkorea zu Stolpersteinen werden könnten, ist die junge, mit herausragenden Talenten wie Eden Hazard, Marouane Fellaini oder Romelu Lukaki besetzte belgische Auswahl der klare Favorit. Einzig die mangelnde Erfahrung – lediglich Daniel van Buyten und Timmy Simmons spielten mit der Nationalmannschaft schon ein großes Turnier – ist ein nicht zu unterschätzendes Handicap. Algerien hat beim Kampf um die Achtelfinal-Tickets allenfalls Außenseiterchancen. Und was haben Südkorea und Russland zu bieten? Mit Ausnahme von Heung-Min Son sieht es bei Südkorea eher mau aus, bei Russland sitzt mit Erfolgstrainer Fabio Capello der Star auf der Bank. Hier darf mit einem offenen Kampf um das Rennen um den 2. Plaz gerechnet werden.

Spielberichte der Gruppe H & WM-Ergebnisse

Belgien – Algerien Vorbericht
Russland – Südkorea Vorbericht
Belgien – Russland Vorbericht
Algerien – Südkorea Vorbericht

Gruppe H Spielplan

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
1517.06.2014 18:00ZDFBelo HorizonteBelgien Algerien 2:1 (0:1)
1618.06.2014 00:00ZDFCuiabáRussland Südkorea 1:1 (0:0)
3122.06.2014 18:00ZDFRio De JaneiroBelgien Russland 1:0 (0:0)
3222.06.2014 21:00ZDFPorto AlegreSüdkorea
Algerien 2:4 (0:3)
4726.06.2014 22:00ZDFSão PauloSüdkorea Belgien 0:1 (0:0)
4826.06.2014 22:00ZDFCuritibaAlgerien Russland 1:1 (0:1)

WM 2014 Spielplan K.O.Runde

Das WM 2014 Achtelfinale

Die besten 16 Mannschaften treten in direkten Duellen gegeneinander im Achtelfinale an. Nur die Gewinner kommen ins Viertelfinale. Sollte nach 90 Minuten kein Gewinner feststehen, folgt eine Verlängerung von 2×15 Minuten. Bei Gleichstand nach 120 Minuten geht es für beide Teams ins Elfmeterschießen.

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
AF 1Sa. 28.06. 18:00ARDBelo HorizonteBrasilien (Sieger Gruppe A)Chile (Zweiter Gruppe B)4:3 (1:1) n.E.
AF 2Sa. 28.06. 22:00ARDRio de JaneiroKolumbien (Sieger Gruppe C)Uruguay (Zweiter Gruppe D)2:0 (1:0)
AF 3So. 29.06. 18:00ARDFortalezaNiederlande
(Sieger Gruppe B)
Mexiko (Zweiter Gruppe A)2:1 (0:1)
AF 4So. 29.06. 22:00ARDRecifeCosta Rica (Sieger Gruppe D)Griechenland (Zweiter Gruppe C)6:4/1:1 (1:0) n.E.
AF 5Mo. 30.06. 18:00ZDFBrasiliaFrankreich (Sieger Gruppe E)Nigeria (Zweiter Gruppe F)2:0 (0:0)
AF 6Mo. 30.06. 22:00ZDFPorto AlegreDeutschland (Sieger Gruppe G)Algerien (Zweiter Gruppe H)2:1 n.V. (0:0)
AF 7Di. 01.07. 18:00ZDFSao PauloArgentinien (Sieger Gruppe F)Schweiz (Zweiter Gruppe E)1:0 n.V.
AF 8Di. 01.07. 22:00ZDFSalvadorBelgien (Sieger Gruppe H)USA (Zweiter Gruppe G)2:1 n.V. (0:0)

Das WM 2014 Viertelfinale

Die 8 Gewinner des Achtelfinales treten in direkten Duellen gegeneinander an.

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
VF 2Fr. 04.07. 18:00Rio de JaneiroFrankreich Deutschland 0:1 (0:1)
VF 1Fr. 04.07. 22:00FortalezaBrasilien Kolumbien 2:1 (1:0)
VF 3Sa. 05.07. 18:00BrasiliaArgentinienBelgien 1:0 (1:0)
VF 4Sa. 05.07. 22:00SalvadorNiederlande Costa Rica4:3 n.E.

Das WM 2014 Halbfinale

Die 2 Gewinner spielen im Finale um den Weltmeistertitel 2014!

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
HF 1Di. 08.07. 22:00ZDFBelo HorizonteBrasilien Deutschland 1:7 (0:5)
HF 2Mi. 09.07. 22:00ARDSao PauloNiederlande Argentinien2:4 (n.E.)

Das WM 2014 Finale

SpielDatum - UhrzeitTVSpielortTeam 1Team 2Ergebnis
Spiel um Platz 3Sa. 12.07. 22:00ZDF Livestream & LivetickerBrasiliaBrasilien Niederlande 0:3 (0:2)
FinaleSo. 13.07. 21:00ARD Livestream & LivetickerRio de JaneiroDeutschland Argentinien1:0 n.V.

© Monochrom – Fotolia.com

© 2016 Die WM 2014 Nachrichten · Impressum · Datenschutz · Die Redaktion · Inhaltsverzeichnis · Werbung buchen · Google + · · Facebook WM 2014